Presseinformation

15.05.2014

Fuchsbriefe-Test 2014: Ranking Stiftungsmanagement BW-Bank ist bester Vermögensmanager für Stiftungen

Die Stiftungsexperten der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) belegten laut FUCHSBRIEFE-Report „Stiftungsvermögen 2014“ erneut den ersten Platz. Das gab das Prüfgremium am 14. Mai vor Journalisten bekannt. In der diesjährigen Ausschreibung, die die Bonner Kanzlei BKL Fischer Kühne Lang vornahm, ging es um die Neuausrichtung der Vermögensanlage der Deutschen Kinderhospizstiftung.

„Uns ist es gelungen, zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren den ersten Platz zu erreichen. Das zeigt, dass unsere Philosophie im Stiftungsmanagement – Professionalität, effiziente stiftungsorientierte Beratung verbunden mit Kenntnis der jeweiligen Rahmenbedingungen – nachhaltig zum Erfolg führt“, sagt Dr. Peter M. Haid, Mitglied des Vorstands bei der BW-Bank.

Die Auswertung des Tests erfolgt durch die Private Banking Prüfinstanz: Verlag Fuchsbriefe und Dr. Richter | IQF in Kooperation mit der Quanvest GmbH in Bad Homburg für die Portfolioqualitätsmessung. Zum Beauty-Contest, der mündlichen Präsentation des Spitzenfeldes, waren auch Vertreter der Deutschen Kinderhospizstiftung anwesend. Die Prüfer lobten die Top-Leistung der BW-Bank in den Prüfkategorien Anlagevorschlag, Portfolioqualität, Transparenz, Serviceangebot und Beauty-Contest. Ihr Fazit: „Ein weiteres Mal brillierte die BW-Bank mit einem fachlich und kundengerecht aufbereiteten Vorschlag, der als Benchmark im Markt dienen kann. Hinzu kommt die überzeugende Teamleistung im Beauty-Contest.“

Die BW-Bank betreut bundesweit mehr als 670 Stiftungen mit einem Vermögensvolumen von über drei Milliarden Euro. Mirjam Schwink, Leiterin des Stiftungsmanagements der BW-Bank, sieht im aktuellen Umfeld mit einem historisch niedrigen Zinsniveau und gleichzeitiger Ambivalenz an den Kapitalmärkten eine besondere Herausforderung für Stiftungen: „Naturgemäß sind Stiftungen sicherheitsorientiert. So ist es derzeit anspruchsvoll, angemessene Erträge für den Stiftungszweck zu erwirtschaften. Die Auszeichnung ist uns Ansporn und Verpflichtung, weiterhin bestmögliche Lösungen für stiftungsspezifische Fragestellungen anzubieten“.

Die Förderung des Stiftungswesens ist der BW-Bank seit vielen Jahren ein immanentes Anliegen. Sie engagiert sich auch im Rahmen des „Deutschen StiftungsTags“, um bürgerschaftlichem Engagement mehr Sichtbarkeit zu verleihen. In diesem Jahr findet dieser Kongress vom 21. bis 23. Mai 2014 in Hamburg statt.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Ira Mack
Pressereferentin
Kommunikation
Tel.: +49 711 127-76272
Fax: +49 711 127-74861

ira.mack@LBBW.de