Presseinformation

21.05.2015

Spendenausschüttung BW-Bank Prämiensparen (PS-Sparen): Spende für gemeinnützige Einrichtung St. Josef

Ein Spendenbeitrag von 1000 Euro aus dem Prämiensparen der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) geht an die St. Josef gGmbH in Stuttgart. Gefüllt wurde der Prämienspar-Spendentopf durch Loskäufe beim PS-Lotterie-Sparen. Am 19. Mai 2015 haben Steffen Köhler, BW-Bank-Filialleiter in Ostheim, sowie Vermögensmanagerin Bettina Herdrich aus dem Private Banking den Spendenscheck an Michael Leibinger überreicht, dem Geschäftsführer der St. Josef gGmbH.

Michael Leibinger hat gleich doppelt Anlass zur Freude: Neben der Spende feiert die gemeinnützige Einrichtung St. Josef gGmbH dieses Jahr ihr 90-jähriges Bestehen. Das Geld wird für die Anschaffung von Möbeln eingesetzt, die dringend zur Ausstattung der Räumlichkeiten benötigt werden. Denn die 200 Krippenplätze, mehrere Familienzentren, die Beteiligung an einer Schulkindbetreuung sowie ambulante und stationäre Erziehungshilfeangebote sollen um eine Wohngruppe erweitert werden. Unterstützungsbedarf für das Inventar gebe es eigentlich immer, erklärt Leibinger und verweist auf das neueste Projekt: „Aktuell wollen wir unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die häufig traumatisiert sind und dennoch sehr motiviert, bei ihrer Integration und Berufsausbildung unterstützen. Unsere Organisation sieht sich dabei als Teil des jeweiligen Stadtteils und möchte die sozialen Bedingungen mitgestalten. Um unserer Aufgabe gerecht zu werden, die vielfältige Not dieser Kinder und Jugendlichen zu lindern, sind wir sehr auf materielle und menschliche Unterstützung angewiesen.“

Die St. Josef gGmbH betreut an verschiedenen Standorten in Stuttgart rund 1000 Kinder, Jugendliche und deren Familien, die aus unterschiedlichen Gründen bei der Erziehung begleitet werden müssen. Filialleiter Köhler ist überzeugt: „Wieder einmal haben wir mit den Loserträgen aus der PS-Sparen-Idee ein tolles Ziel erreicht. Wenn wir mit diesen Beträgen solche notwendigen und sinnvollen soziale Projekte unterstützen können, haben alle Seiten gewonnen.“

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämien- oder Lossparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5000 Euro möglich – beziehungsweise bis 50.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen 2014 gut 200.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen, die an unterschiedliche Spendenempfänger gehen.

  BW-Bank-Filialleiter Steffen Köhler sowie Vermögensmanagerin Bettina Herdrich überreichen den Spendenscheck an Michael Leibinger, Geschäftsführer der St. Josef gGmbH.
BW-Bank-Filialleiter Steffen Köhler sowie Vermögensmanagerin Bettina Herdrich überreichen den Spendenscheck an Michael Leibinger, Geschäftsführer der St. Josef gGmbH.
Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de