Presseinformation

24.06.2015

GWRS Ostheim/BW-Bank Stuttgart-Ostheim/ Wissensfabrik: School2Start-up Zertifikate überreicht

Vom Schüler zum Unternehmer – statt trockener Theorie haben 16 Neuntklässler der Grund- und Werkrealschule Ostheim (GWRS) im Fach „Gesundheit und Soziales“ einen eigenen Catering-Service „east side catering“ aufgebaut und seither drei Aufträge ausgeführt. Die Unternehmensgründung war Teil des Projekts „School2Start-up“ der Wirtschaftsinitiative Wissensfabrik und wurde von der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) Stuttgart-Ostheim unterstützt. Nach rund 15 Monaten haben die Schüler gestern zum Projektabschluss ihr Zertifikat erhalten.

Das Projekt „School2StartUp“ ist eines von neun Bildungsprojekten der Wissensfabrik, einem Netzwerk von Unternehmen und Stiftungen in Deutschland. Deutschlandweit führen ihre Mitglieder diese Projekte mit Schulen und Kindergärten durch. Im Schuljahr 2014/2015 hat die BW-Bank „School2StartUp“ nun an zwei Stuttgarter Schulen als Pilot begleitet und gefördert. „Es macht theoretische Lehrinhalte praktisch erfahrbar und Schüler zu Existenzgründern“, sagt Steffen Köhler, Leiter der BW-Bank-Filiale Stuttgart-Ostheim. Die Schüler der GWRS haben gelernt, wie ein Catering-Service aufgebaut, beworben und geführt wird. „Zugleich haben sie erfahren, was ein Unternehmen erfolgreich macht und dieses Wissen praktisch angewandt.“

„Anders als bei anderen School2Start-up-Projekten stand bei uns die Geschäftsidee bereits“, erklärt die Fachlehrerin, Kristina Schmidt, „denn die Jungunternehmer hatten einen ersten Catering-Auftrag von der mobilen Jugendarbeit in Stuttgart-Ost: Die Schüler der 9a und 9b sollten für die Jubiläumsfeier Ende Mai 2014 Fingerfood für rund 100 Personen zubereiten.“ Entsprechend zügig verlief die Gründungsphase des „east side catering“. Unter Anleitung ihrer Kunstlehrerin Ute Birrel entwarfen die jungen Gründer ein Logo, das mittlerweile auch auf Flyer, Schürzen und T-Shirts zu finden ist.

Die Unterstützung der BW-Bank für das Schülerunternehmen war vielfältig. Die Marketingabteilung der Bank begleitete beispielsweise die Gestaltung des Werbeflyers. Ferner wurden die Schüler von einem Gastronomie-Experten der LBBW Gastro Event GmbH betreut. Bei einer Führung durch die LBBW-Kantine am Pariser Platz in Stuttgart konnten sie einen Blick hinter die Kulissen werfen und lernten die täglichen Abläufe kennen. Themen bei späteren Treffen waren Preisberechnungen, Hygienevorschriften und viele weitere Tipps aus der Praxis. „Wie jeder Unternehmensgründer, stellten sich die Schüler vom „east side catering“ natürlich auch einem Kreditgespräch, bei dem sie ihre Geschäftsidee sowie Finanzierung und Bewerbung vortrugen und sich um die Finanzierung ihres Startkapitals bewarben“, sagt Steffen Bauer, Finanzberater in der Filiale Ostheim und zugleich Unternehmenspate für das Schülerprojekt.

Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V.
Die „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V." ist eine Initiative von Wirtschaftsunternehmen und Stiftungen, die Bildung und Unternehmertum in Deutschland fördern. Die Wissensfabrik versteht sich als bundesweites Netzwerk und zählt rund 120 Mitglieder aller Branchen und Größen. Sie bietet so eine Plattform, um Wissen zu teilen und dadurch zu vermehren. In rund 2.500 Bildungspartnerschaften engagiert sich die Wissensfabrik für Wissenstransfer und Kompetenzentwicklung in Naturwissenschaften, Technik, ökonomischer Bildung und Unternehmertum. Die Projekte fördern zudem fachliche, personaltechnische, methodische und soziale Kompetenzen bei allen Beteiligten. Einen Schwerpunkt bilden Bildungsprojekte für Kindergärten und Grundschulen. Außerdem unterstützt die Wissensfabrik junge Unternehmer bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen im Rahmen eines Mentorenprogramms und mit der Gründerinitiative WECONOMY.

Baden-Württembergische Bank Stuttgart (BW-Bank)
In Baden-Württemberg ist die Baden-Württembergische Bank (www.bw-bank.de) seit fast 200 Jahren als Bank für Privatkunden und Unternehmen mit dem Fokus auf das Mittelstandsgeschäft fest verwurzelt. Auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Stuttgart erfüllt die BW-Bank die Aufgaben einer Sparkasse. Als Kundenbank innerhalb der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) steht sie ihren Kunden in allen Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäften mit Rat und Tat zur Seite. Seit 2013 ist die LBBW Mitglied der Wissensfabrik. Als eines der ersten Wissensfabrik-Projekte hat sie School2Start-up an zwei Stuttgarter Schulen als Pilot durchgeführt – in Ostheim und in Möhringen. Die Unternehmenspaten kamen aus der jeweiligen BW-Bank-Filiale.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de