Presseinformation

08.12.2015

Spende aus BW-Bank Prämiensparen: Reisezuschuss für Freitagsmaler Gerlingen

Die Gerlinger „Freitagsmaler“ erhalten 2.500 Euro aus dem Prämienspar-Spendentopf der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank). Damit soll 2016 eine Kulturreise der Freizeitgruppe für Menschen mit und ohne Behinderung unterstützt werden. „Von der Region für die Region – das ist die Grundidee der PSSpende“, sagt Filialleiter Ulrich Asser, der das Privatkundengeschäft bei der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) in Gerlingen verantwortet. „Die Freitagsmaler wollen Schleswig kennenlernen, die Heimat ihrer künstlerischen Betreuerin Sabine Eckle, um später ihre Reiseeindrücke künstlerisch zu verarbeiten.“ Gemeinsam mit Norman Bolay, Leiter Private Banking Center Gerlingen, hat er am 7. Dezember 2015 den Spendenscheck überreicht an Ulla Bender, Leiterin der Freizeitgruppe Freitagsmaler, Stefan Fritzsche, Leiter des Amts für Jugend, Familie und Senioren, sowie an Martina Koch-Haßdenteufel, Erste Beigeordnete der Stadt Gerlingen.

Die Freizeitgruppe für Menschen mit vorwiegend geistiger Behinderung sowie deren Betreuer trifft sich in Gerlingen seit rund 35 Jahren. Auf dem Programm stehen Aktivitäten wie spielen und musizieren, Konzertbesuche und Wanderungen, Ausflüge und Freizeiten. 1999 wurde mit Hilfe der Stadt ein Malatelier für die Umsetzung eines Kunstprojekts eingerichtet. Seither ergänzen die „Freitagsmaler“ das wöchentliche Freizeitangebot. Heute sind dort zwischen zehn und 15 Mitglieder künstlerisch tätig. „Sie finden ein Umfeld vor, in dem sie ihre eigene Bildsprache entwickeln können“, erklärt Asser. Und hierfür erfahren sie auch gesellschaftliche Anerkennung – zum Beispiel bei regelmäßigen Verkaufsausstellungen im öffentlichen Raum. „Gerne stellen wir die im Anschluss an die Kulturreise entstandenen Kunstwerke auch in unserer BW-Bank-Filiale aus“, ergänzt der Filialleiter im Rahmen der Spendenübergabe.

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämiensparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5000 Euro möglich – beziehungsweise bis 50.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen in diesem Jahr gut 230.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de