Presseinformation

26.02.2016

Spende aus BW-Bank Prämiensparen (PS-Sparen): BW-Bank in Neugereut unterstützt Ministrantenfreizeit

Ministranten der katholischen Gemeinden aus den Stuttgarter Stadtteilen Sommerrain, Steinhaldenfeld, Neugereut, Hofen, Mühlhausen und Mönchfeld gehen in der Osterwoche für sechs Tage auf eine gemeinsame Freizeit in das Haus Kalkweil bei Rottenburg. Als finanzielle Unterstützung dazu überreichte Ralf Widmann, Leiter der Neugereuter Filiale der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank), eine Spende über 1.000 Euro an Sascha Golombek, 2. stellvertretender Vorsitzender des Kirchengemeinderats von St. Augustinus, Neugereut.

„Als Bank vor Ort wollen wir nicht nur für unsere Kunden da sein, sondern immer wieder auch einen aktiven Beitrag zum gesellschaftlichen Leben leisten. Daher haben wir uns gerne und ganz bewusst dafür entschieden, dieses gemeinschaftliche Projekt zu unterstützen, damit der Eigenanteil der Jugendlichen an dieser Freizeit so gering wie möglich gehalten werden kann“, sagte Widmann bei der Spendenscheckübergabe. Die Spende stammt aus dem aus dem Prämienspartopf des BW-Bank-Prämiensparens.

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämiensparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5000 Euro möglich – beziehungsweise bis 50.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen im vergangenen Jahr gut 230.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Alexander Braun
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76400
Fax: +49 711 127-74861

alexander.braun@bw-bank.de