Presseinformation

07.05.2010

BW-Bank unter den besten Stiftungsmanagern

Die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) zählt zu den fünf Top-Adressen für die Vermögensbetreuung kleinerer Stiftungen. Bei einem Test der "Fuchsbriefe" überzeugte die BW-Bank sowohl in der fachlichen Beratung als auch in der Ausgestaltung des Stiftungsportfolios.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es zehn empfehlenswerte Adressen für die Vermögensbetreuung von Stiftungen. Zu diesem Ergebnis kam der Berliner Wirtschafts- und Finanzverlag Fuchsbriefe in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätssicherung und Prüfung von Finanzdienstleistungen (IQF) sowie der Deutsche Börse Market Data.

Herausragende Expertise zeigten laut Fuchsbriefe die fünf Erst- platzierten. Neben Professionalität in der Anlage von Stiftungsvermögen war in der Aufgabenstellung fundiertes Wissen im Stiftungsmanagement gefragt. "Über das sehr gute Abschneiden der BW-Bank freue ich mich. Es ist ein Beweis dafür, dass wir in der Lage sind, höchste Qualität in diesem Bereich zu liefern", sagte Dr. Peter M. Haid, Mitglied des Vorstands der BW-Bank.

Die BW-Bank betreut rund 600 Stiftungen mit einem Gesamtvermögen von cirka drei Milliarden Euro und zählt im Stiftungssegment zu den führenden Kreditinstituten in Deutschland. Die Förderung des Stiftungswesens ist der BW-Bank seit vielen Jahren ein besonderes Anliegen. Vom 11. bis 13. Mai 2011 findet in Stuttgart der Deutsche StiftungsTag 2011 statt, bei dem die BW-Bank Hauptförderer sein wird.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Cornelia Klohn
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76432
Fax: +49 711 127-79122

cornelia.klohn@bw-bank.de