Presseinformation

14.05.2013

Fuchsbriefe-Test 2013: Ranking Stiftungsmanagement BW-Bank geht als Sieger hervor

Die Stiftungsexperten der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) konnten 2013 im Wettbewerb des Fuchsbriefe-Verlags und des Instituts Dr. Richter (IQF) erneut überzeugen. Das gab die Jury am 14. Mai vor Journalisten bekannt. In der diesjährigen Ausschreibung ging es um die Verwaltung eines vier Millionen Euro-Vermögens einer gemeinnützigen Stiftung – unter anderem mit Blick auf Ausschüttung, realen Vermögenserhalt, Rücklagenzuführung, Sicherheit, Risikosteuerung.

"Die Tatsache, dass es uns gelungen ist, zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren den ersten Platz zu erreichen, beweist, dass unsere Philosophie im Stiftungsmanagement – Professionalität, effiziente stiftungsorientierte Beratung verbunden mit Kenntnis der jeweiligen Rahmenbedingungen – nachhaltig zum Erfolg führt", sagt Dr. Peter M. Haid, Mitglied des Vorstands bei der BW-Bank.

Das Fazit der Jury: Ein durch und durch individueller Vorschlag, der besonders durch das Wertsicherungskonzept mit seinen Erläuterungen überzeugt. Nach diesem Urteil haben die BW-Bank-Stiftungsexperten einen maßgeschneiderten Anlagevorschlag eingereicht und weisen damit ein professionelles Risikomanagement sowie eine herausragende Stiftungsexpertise nach. Durch das erarbeitete Konzept kann die BW-Bank die gewünschten Ausschüttungen von drei Prozent erzielen – nach Kosten und Rücklagenzuführung. Den realen Erhalt des Vermögens ermöglicht sie über die Wertsicherung. Der Blick auf die letzten zehn Jahre spricht für eine gute Performance und bestätigt damit die Portfolioqualität.

"Das derzeitige Umfeld mit einem historisch niedrigen Zinsniveau einerseits sowie der Ambivalenz an den Kapitalmärkten andererseits trifft Stiftungen besonders hart. Naturgemäß sind sie sicherheitsorientiert und haben nun Schwierigkeiten, überhaupt die nötigen Renditen zu erzielen, um sowohl den Stiftungszweck zu erfüllen als auch die Kosten abzudecken", erklärt Mirjam Schwink, Leiterin des Stiftungsmanagements der BW-Bank. "Umso mehr freue ich mich über dieses Ergebnis, das uns in unserer Strategie bestätigt. Wir nehmen es auch als Ansporn und Verpflichtung, weiterhin bestmögliche Lösungen für stiftungsspezifische Fragestellungen unseren Kunden anzubieten."

Die Förderung des Stiftungswesens ist der BW-Bank seit vielen Jahren ein immanentes Anliegen. Sie nutzt auch als Förderer den Deutschen StiftungsTag, um bürgerschaftlichem Engagement noch mehr Sichtbarkeit zu verleihen. In diesem Jahr treffen sich die Stiftungsverantwortlichen vom 15. bis 17. Mai 2013 in Düsseldorf.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de