Presseinformation

26.09.2016

Spende aus BW-Bank Prämiensparen (PS-Sparen): Unterstützung für ausgesetzte Reptilien

Schildkröten, Schlangen, Echsen – beim Tierschutzverein Stuttgart e.V. in Botnang werden immer mehr Reptilien abgegeben. Mittlerweile herrscht Platzmangel, so dass der Verein eine größere Reptilienstation benötigt. „3.000 Euro aus dem Prämiensparen der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) sind für das neue Reptilienhaus gedacht“, erklärt Isabel Kleinert, die bei der BW-Bank das Private Banking Stuttgart City verantwortet. „Konkret soll es dem Terrarium zugute kommen.“

Der Stuttgarter Tierschutzverein unterhält das Stuttgarter Tierheim in der Furtwänglerstraße 150. Hier werden die gefundenen oder abgegebenen Kleintiere medizinisch versorgt und gesund gepflegt. Dann versuchen festangestellte und ehrenamtliche Mitarbeiter, diese Tiere in artgerechte Haltung zu vermitteln – wobei die Nachfrage nach Exoten insgesamt gering ist. „Nachdem immer mehr Tiere ausgesetzt werden, sind unsere Kapazitäten – besonders in der Reptilienstation – langsam aber sicher ausgeschöpft“, erklärt Angelika Schmidt-Straube, Vorstandsvorsitzende des Tierschutzvereins. „Um langfristig existieren und unsere Aufgaben auch künftig gewissenhaft erfüllen zu können, benötigen wir nicht nur zahlreiche Helfer, sondern sind auch auf Spenden wie die PS-Spende der BW-Bank angewiesen.“

„Gerne helfen wir mit einem PS-Spendenbeitrag aus dem Prämiensparen dabei, dass ein Terrarium in der neuen Reptilienstation untergebracht werden kann“, ergänzt Kleinert. „Hier können wir uns wirklich sicher sein, dass ein sinnvolles Projekt unterstützt wird.“ Anlässlich des Herbstfestes am 25. September hat sie gemeinsam mit Vermögensmanager Manfred Schulz den Spendenscheck an Schmidt-Straube überreicht.

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämiensparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5.000 Euro möglich – beziehungsweise bis 50.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen im vergangenen Jahr gut 230.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de