Presseinformation

27.09.2016

Uwe Adamla leitet bei der BW-Bank das Wealth Management in den Regionen Mitte und Nord

Uwe Adamla übernimmt bei der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) am 1. Oktober die Leitung des Wealth Managements in den Regionen Nordrhein-Westfalen (NRW), Rheinland-Pfalz, Kurpfalz und Norddeutschland. Der 52-Jährige war zuletzt Vorstandsmitglied beim Münchner Vermögensverwalter DJE Kapital.

Der neue Regionalchef hat in seiner gut 25-jährigen Laufbahn umfassende Erfahrungen in verschiedenen Feldern des Bankgeschäfts gesammelt. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der westfälischen Wilhelms-Universität in Münster analysierte Adamla für die Dresdner Bank in Hongkong und Frankfurt die asiatischen Aktienmärkte, bevor er für die Bayerische Vereinsbank in München die Entwicklung deutscher Aktien begleitete. Ab 1994 trieb Adamla für die Vereinsbank den Aufbau des Regionalgeschäfts NRW voran. Seit dieser Zeit ist die Landeshauptstadt Düsseldorf seine zweite Heimat.

Seit der Jahrtausendwende war Uwe Adamla für das Bankhaus Schröder Münchmeyer Hengst beziehungsweise für UBS Deutschland als Managing Director für die Vermögensverwaltung in Nordrhein-Westfalen zuständig. Vor seinem Wechsel zur LBBW verantwortete er im Vorstand der Dr. Ehrhardt Vermögensverwaltung in München Marketing, Öffentlichkeitsarbeit sowie die Vermögensverwaltung der Privatkunden und die Niederlassungen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Rüdiger Schoß
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76432
Fax: +49 711 127-76274

ruediger.schoss@bw-bank.de