Presseinformation

20.10.2016

Spende aus BW-Bank Prämiensparen (PS-Sparen): 3.000 Euro für Oesophagus-Stiftung

Für Kinder mit einer Speiseröhrenfehlbildung ist die Oesophagus-Stiftung in Stuttgart eine wichtige Adresse. Sie hilft Betroffenen auf vielfältige Weise – begonnen bei der Forschung von Behandlungs- und Heilungsmethoden über die Unterstützung in Fällen besonderer Bedürftigkeit bis hin zur Nachsorge mit Blick auf weitere Behandlungen. Nun erhält sie 3.000 Euro aus dem Prämiensparen der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank).

„Uns liegt die Arbeit der Stiftung am Herzen. Denn neben einer Operation nehmen die weiterfolgenden Behandlungen in der Nachsorge der Kinder einen hohen Stellenwert ein“, erklärt Holger Hoffmann, bei der BW-Bank Leiter des Private Banking Centers Stuttgart. „Deshalb kommt unsere PS-Spende dem Nachsorgeprojekt der Stiftung zugute.“ Am Sonntag, dem 23. Oktober 2016, nimmt er das Benefizkonzert der Bosch Streichersolisten zum Anlass, um den Spendenscheck symbolisch an die Stiftungsvorsitzende Erika Reinhardt zu überreichen.

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämiensparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5.000 Euro möglich – beziehungsweise bis 25.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen im vergangenen Jahr gut 230.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de