Presseinformation

17.02.2017

Spende aus BW-Bank Prämiensparen (PS-Sparen): 3.000 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Böblingen

Erleben verbindet – unter diesem Motto bietet der ökumenische Hospizdienst Böblingen ein Aktivitätsangebot an. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche, die mit der Krankheit oder dem Tod eines Elternteils oder eines Geschwisters konfrontiert werden. „Hierfür erhält der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst im Landkreis Böblingen 3.000 Euro aus dem Prämiensparen der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank)“, sagt Xaver Metzger, bei der BW-Bank Leiter des Private Banking Center Böblingen/Filder. „Wir hoffen, dass die PS-Spende dazu beiträgt, die Kinder in einer Gruppe von Gleichgesinnten von ihrem schwierigen Alltag etwas abzulenken und ihnen eine Freude zu bereiten.“ Nun hat er den Spendenscheck an Franziska Eckensberger, Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensts Böblingen, sowie an Natascha Affemann, Gesamtleiterin Ökumenischer Hospizdienst Böblingen, überreicht.

Der ökumenische Kinder- und Jugendhospizdienst im Landkreis Böblingen wurde vor gut zehn Jahren gegründet. Heute werden dort mit rund 30 ehrenamtlichen Helfern 16 Familien betreut. Schwerpunkt ist die Trauerbegleitung. In Krisensituationen, wie sie Kinder und Jugendliche im Hospiz erleben, fühlen sich Kinder und Jugendliche oftmals mit ihren Gefühlen unverstanden und ziehen sich zurück. Um das zu verhindern, ist es für sie mitunter hilfreich zu erleben, dass gleichaltrige Betroffene ähnliche Gefühle haben. Diese Erfahrung können sie beim Angebot „Erleben Verbindet“ sammeln. So werden beispielsweise Tage im Waldseilgarten organisiert oder der Besuch in einer Tierauffangstation. Manchmal wird einfach gemeinsam gekocht, gemalt oder Kerzen gezogen. „Aus unserer Sicht leistet das Erleben Verbindet-Team mit einem tollen Engagement sehr wertvolle Arbeit“, sagt Metzger. „Die PS-Spende soll deshalb auch ein Zeichen unserer Wertschätzung sein.“

Sparen, gewinnen, spenden – so lautet die Devise beim BW-Bank-Prämiensparen (PS-Sparen). Ein Sparlos kostet 5 Euro – 4 Euro davon werden angespart und 1 Euro fließt in den Auslosungsfonds. Die PS-Sparer nehmen monatlich an einer Auslosung teil sowie zusätzlich an der jährlichen Sonderauslosung. Insgesamt sind hier Geld- und Sachgewinne im Wert von 5 Euro bis 5.000 Euro möglich – beziehungsweise bis 25.000 Euro bei der Sonderauslosung. 25 Prozent aus dem Auslosungsfonds werden nicht ausgeschüttet, sondern kommen sozialen Zwecken zugute. So kamen beim BW-Bank-Prämiensparen im vergangenen Jahr rund 266.000 Euro für gemeinnützige Projekte zusammen.

Kontakt

Baden-Württembergische Bank
Kleiner Schlossplatz 11
D-70173 Stuttgart

Sabine Felicitas Wehinger
Kommunikation
Tel.: +49 711 124-76273
Fax: +49 711 127-76434

sabine.wehinger@bw-bank.de