BW Mobilbanking. So verwenden Sie Ihr Smartphone sicher.

Smartphones sind nicht nur moderne Telefone, sondern kleine Computer mit denen Sie auch nahezu alles machen können, was Ihr Computer daheim kann: im Internet surfen, Ihre Kontakte und E-Mails verwalten, online einkaufen und auch mobiles Onlinebanking.

 

Um Ihr Smartphone sicher zu nutzen, sollten Sie die folgenden Verhaltensregeln befolgen. Damit steht sicherem Mobile Banking nichts mehr im Weg.

 

Manipulieren Sie nicht Ihr Smartphone

 

Durch sogenannte Jailbreaks verlieren Sie nicht nur die Herstellergarantie, sondern öffnen unter Umständen fahrlässig Online-Betrügern Tür und Tor.

 

Laden Sie Apps nur aus vertrauenswürdigen Quellen herunter

 

Beziehen Sie Ihre Apps aus den offiziellen Stores der Hersteller (z.B. Apple App Store oder Google Play Store für Android), um die Installation von infizierten Apps oder Spionage-Apps zu vermeiden.

 

Aktivieren Sie die automatische Sperrfunktion

 

Durch die automatische Sperre und Sicherung Ihres Smartphones mit einer Geheimzahl (PIN) verhindern Sie, dass Fremde Zugriff auf die sensiblen Daten auf Ihrem Gerät erhalten.

 

Halten Sie Ihre Software auf dem neuesten Stand

 

Angriffe auf Ihr Smartphone können direkt oder bei der Synchronisation über einen infizierten Computer erfolgen. Aktualisieren Sie daher Betriebssystem, Apps sowie mögliche Virenscanner und andere Sicherheitssoftware auf Smartphone und Computer entsprechend der Herstellerangaben.

 

Installieren/aktivieren Sie Sicherheitssoftware für die Fernlöschung

 

Bei Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones sollten Sie verhindern, dass vertrauliche Daten in falsche Hände gelangen. Nutzen Sie einen Dienst, über den Sie Ihr Smartphone über einen anderen Rechner orten, sperren oder die Daten direkt ferngesteuert löschen können. Zum Beispiel Apple MobileMe/iCloud "Mein iPhone suchen", SamsungDive oder HTC Sense.

 

Nutzen Sie Banking Apps am besten direkt im Mobilfunknetz

 

In fremden WLAN-Netzen (Hotel-WLAN, Hotspots oder sonstige) können Online-Betrüger alle Übertragungsdaten mitlesen und eventuell Ihr Smartphone manipulieren. Zur Nutzung von Banking Apps und Durchführung von Aufträgen mit TAN verwenden Sie besser direkt das sichere Mobilfunknetz (EDGE/3G) und nur Ihr eigenes, verschlüsseltes WLAN-Netz zuhause.

 

Aktivieren Sie WLAN nur bei Bedarf

 

Nutzen Sie WLAN nur bei Bedarf: Aktivieren Sie die Funktionen nur dann, wenn Sie diese wirklich nutzen möchten. Schalten Sie die Funktion im Anschluss wieder aus. So stellen Sie sicher, dass Kriminelle oder unberechtigte Dritte über diesen Weg keinen Zugang zu Ihrem Smartphone erhalten und Ihre Daten auslesen, Manipulationen vornehmen oder mit Schadsoftware verseuchen.

 

Sichern Sie Ihre Daten vor Verlust

 

Vorsorglich sollten Sie Backups von Ihren Daten auf Ihrem Rechner anlegen, damit diese nicht unwiederbringlich verloren sind.

 

Löschen Sie vor dem Verkauf Ihre Daten richtig

 

Vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten auf dem Gerät zu löschen, bevor Sie es verkaufen oder verschenken. Es reicht dabei nicht aus, das Gerät auf die Originaleinstellungen zurückzusetzen.

 

Wenn Sie Ihr Smartphone verlieren

 

Aktivieren Sie die Fernlöschung Ihres Smartphones, sperren Ihre SIM-Karte beim Netzbetreiber und ändern alle über das Smartphone genutzten Passwörter zu Ihren Online-Konten.


 

Weitere nützliche Hinweise zum sicheren Umgang beim "Mobile Banking" liefert Ihnen auch der Bundesverband deutscher Banken:


 
 
Fragen zur mobilen Sicherheit?
Wir helfen gerne weiter.

Baden-Württembergische Bank
70144 Stuttgart

Fragen zur Sicherheit
Tel: 0711 124-45003

mobilbanking@bw-bank.de

Mo-Fr. 08:00-18:00 Uhr

FAQ / Häufige Fragen

BW Mobilbanking. So verwenden Sie Ihr Smartphone sicher.

 

Verhaltensregeln

 
Fragen zur mobilen Sicherheit?
Wir helfen gerne weiter.

Baden-Württembergische Bank
70144 Stuttgart

Fragen zur Sicherheit
Tel: 0711 124-45003

mobilbanking@bw-bank.de

Mo-Fr. 08:00-18:00 Uhr

FAQ / Häufige Fragen