Was ist SEPA?

Mit der Single Euro Payments Area (SEPA) wurde der Zahlungsverkehr für Überweisungen (seit 2008) und Lastschriften (seit 2009) im Euroraum standardisiert. Inzwischen gilt SEPA in 34 Teilnehmerländern: den 28 EU-Staaten, den 3 EWR-Staaten Island, Norwegen, Lichtenstein sowie in der Schweiz, San Marino und Monaco.

Seit dem 01.02.2014 ist der Zahlungsverkehr einheitlich nach den SEPA-Vorgaben abzuwickeln.

 

Änderungen zum 1. Februar 2016:

  • Überweisungsaufträge müssen unter Angabe der IBAN eingereicht werden. Das gilt auch für beleghafte Überweisungen und Daueraufträge. Die Verwendung von Kontonummer und Bankleitzahl ist nicht mehr erlaubt.
  • Da Banken keine Konvertierung von Kontonummer und Bankleitzahl in die IBAN vornehmen dürfen, wird diese Funktion im Onlinebanking deaktiviert. Aus technischen Gründen wurde dies bereits zum 28. Januar umgesetzt. Bei Bedarf steht der IBAN-Rechner unter www.bw-bank.de/iban-rechner zur Verfügung. Damit können Sie selbständig aus einer Kontonummer und der Bankleitzahl die entsprechende IBAN ermitteln.
  • Ab dem 1. Februar 2016 wird für SEPA-Auslands-Überweisungen und -Daueraufträge der BIC (Business Identifier Code = internationale Bankleitzahl) nicht mehr benötigt.
  • Weitere Informationen finden Sie unter www.bw-bank.de/sepa



 
Fragen zu SEPA?
Wir helfen gerne weiter.

Baden-Württembergische Bank
70144 Stuttgart

BW-Bank Service-Center
Tel: 0711 124-45029
Fax: 0711 124-44377

kontakt@bw-bank.de

Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr

FAQ / Häufige Fragen

 
IBAN-Rechner

Benötigen Sie für eine Zahlung die IBAN? Nutzen Sie unseren IBAN-Rechner.

IBAN berechnen

SEPA-Überweisungen.

Die SEPA-Überweisung spiegelt im Wesentlichen die Merkmale der bisherigen nationalen Überweisung wider, kann aber sehr viel breiter genutzt werden.

 

Voraussetzungen für SEPA-Überweisungen

  • Die Auftragswährung ist EURO und es gibt keine Betragsgrenze.
  • Die Überweisung geht an einen Empfänger oder eine Bank im SEPA-Raum.
  • Für Inlandsüberweisungen wird nur die IBAN (internationale Bankkontonummer) benötigt. Für Auslandsüberweisungen in SEPA-Teilnehmerländer wird bis zum 31.01.2016 zusätzlich noch die BIC (internationale Bankleitzahl) benötigt.
  • Wie bei der bisherigen Inlandsüberweisung werden anfallende Entgelte der Kreditinstitute von den jeweiligen Kunden direkt getragen. Das heißt, jeder Kunde trägt die Entgelte seines Kreditinstituts.
  • SEPA-Überweisungsaufträge werden spätestens am ersten Geschäftstag nach Belastung des Auftraggeberkontos dem Konto des Zahlungsempfängers gutgeschrieben.
 
Fragen zu SEPA?
Wir helfen gerne weiter.

Baden-Württembergische Bank
70144 Stuttgart

BW-Bank Service-Center
Tel: 0711 124-45029
Fax: 0711 124-44377

kontakt@bw-bank.de

Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr

FAQ / Häufige Fragen

 
IBAN-Rechner

Benötigen Sie für eine Zahlung die IBAN? Nutzen Sie unseren IBAN-Rechner.

IBAN berechnen

SEPA -Lastschrift.

Die SEPA-Lastschrift ist das einheitliche, europaweite Lastschriftverfahren.
Mit der SEPA-Lastschrift können Sie Ihren Aufwand in der Abwicklung, im Datenformat und auf Basis einer gemeinsamen Rechtsgrundlage auf ein Minimum reduzieren.

 

SEPA - Anpassungen bei Lastschriften:

 

BW Onlinebanking

 

In BW Onlinebanking stehen die folgenden Funktionen zur Abwicklung von Lastschrift im SEPA-Format zur Verfügung:

  • Erfassung und Freigabe von Einzellastschriften
  • Upload und Freigabe von Dateien mit Basis-Sammellastschriften
    (Core und Cor1) im SEPA-XML-Format 2.5 / 2.6 / 2.7
 

HBCI-Banking (PIN/TAN und Chipkarte)

 

Im HBCIbanking der BW-Bank stehen folgende Geschäftsvorfälle zur Abwicklung von Basis-Lastschriften im SEPA-Format zur Verfügung:

  • Einzellastschriften und Sammellastschriften (Core und Cor1) im SEPA-XML-Format 2.5 / 2.6 / 2.7

Hinweise:

  • Bitte verwenden Sie für die BW-Bank/LBBW ausschließlich den BIC „SOLADEST600“.
  • Umlaute sind bei SEPA auch innerhalb Deutschlands nicht möglich, da diese bei der Weiterverarbeitung entfernt oder ersetzt werden.
  • Referenzen, Gläubiger-ID und Mandate müssen immer ohne Leerzeichen erfasst werden.
  • Der Upload von Dateien im bisherigen DTAUS0-Format ist nur noch bis 31.01.2014 möglich.
  • Unterstützung und Tipps finden Sie auf den Internetseiten der Programmhersteller.
  • Halten Sie Ihre Software aktuell, da derzeit noch laufend Anpassungen durch die Programmhersteller erfolgen.

 

Das Wichtigste im Überblick

  • einheitliche Lastschrift europaweit (auch Inland)
  • unter Verwendung von IBAN und BIC
  • nur elektronische Einreichung möglich
  • Vorlaufzeit für die Einreichung der Lastschrift
  • und Vorgabe eines Fälligkeitsdatum (Due date)
  • SEPA-Lastschriftmandat = Ermächtigung für den Gläubiger und für die Zahlstelle
  • eindeutige Identifikation des Lastschrifteinreichers:
    SEPA-Gläubiger-ID (CI = Credit Identifier)
  • eindeutige Mandatsreferenz

Die Gläubiger-ID können Sie bei der Deutschen Bundesbank unter
www.glaeubiger-id.bundesbank.de beantragen.

 
Fragen zu SEPA?
Wir helfen gerne weiter.

Baden-Württembergische Bank
70144 Stuttgart

BW-Bank Service-Center
Tel: 0711 124-45029
Fax: 0711 124-44377

kontakt@bw-bank.de

Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr

FAQ / Häufige Fragen

 
IBAN-Rechner

Benötigen Sie für eine Zahlung die IBAN? Nutzen Sie unseren IBAN-Rechner.

IBAN berechnen

SEPA. Informationen zum Download.

 

Detailinformationen SEPA

 

Broschüre SEPA

 
Fragen zu SEPA?
Wir helfen gerne weiter.

Baden-Württembergische Bank
70144 Stuttgart

BW-Bank Service-Center
Tel: 0711 124-45029
Fax: 0711 124-44377

kontakt@bw-bank.de

Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr

FAQ / Häufige Fragen

 
IBAN-Rechner

Benötigen Sie für eine Zahlung die IBAN? Nutzen Sie unseren IBAN-Rechner.

IBAN berechnen