Anmelden
Das Zinstief

Hohe Ansprüche in Zeiten niedriger Zinsen

Wo ist der Spaß beim Sparen geblieben? Diese Frage stellen sich viele Menschen mit Blick auf ihre Geldanlage und die entsprechende Rendite. Seit einigen Jahren leiden Sparer und Anleger unter dem anhaltend tiefen Zinsniveau.

Der Grund geht auf das Jahr 2007 und die weltweite Finanzkrise zurück. Banken stehen unter Druck, und die Arbeitslosigkeit steigt in vielen Ländern. Die Europäische Zentralbank hat darauf reagiert – und den Leitzins gesenkt. Kredite werden billiger, was die Wirtschaft insgesamt ankurbeln soll. In der Folge sinken jedoch auch die Zinsen für Sparer. Auf absehbare Zeit wird dies wohl so bleiben, da die Krise in Europa noch nicht überwunden ist.

In der Niedrigzinsphase stellt sich für Anleger die Frage: Wohin soll ich mit meinen Rücklagen? Die Antwort kann nur die Wahl der richtigen Anlageform sein. Einige Informationen helfen, die bestmöglichen Entscheidungen zu treffen.

Was bedeutet das Zinstief für mich?

Niedrige Zinsen prägen das Marktumfeld und wirken sich auf Ihre Anlagechancen aus. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, Ihre Strategie zu prüfen und gegebenenfalls zu reagieren. Die wichtigsten Tipps im Überblick:

1. Das Girokonto ist nicht genug

Wenn Sie Ihre Ersparnisse einfach auf dem Girokonto parken, verschenken Sie nicht nur Wachstumspotenzial. Durch Inflation verliert Ihr Erspartes auch an Kaufkraft. Bei einem klassischen Festgeldkonto erhalten Sie zwar Zinsen. Diese sind jedoch so niedrig, dass Ihr Erspartes kaum wächst. Es gibt aber noch andere Anlageformen, die mehr Rendite versprechen.

2. Blicken Sie über den Tellerrand

Die Chance auf ordentliches Wachstum können Sie beispielsweise mit Fonds oder Edelmetallen am weltweiten Kapitalmarkt wahrnehmen. Hierbei müssen Sie bereit sein, ein größeres Risiko einzugehen. Sie stehen also zunächst vor der grundlegenden Frage: Was ist mir bei einer Anlage wichtig? Sicherheit, die Chance auf hohe Rendite oder ein schneller Zugriff auf das Geld?

3. Unsere Beratung bietet Orientierung

Niemand kann verlässlich vorhersagen, wie lange die Niedrigzinsphase noch anhält. Derzeit ist aber davon auszugehen, dass die Rahmenbedingungen sich nicht grundlegend verändern. Unsere Berater unterstützen Sie und finden mit Ihnen gemeinsam die passende Anlageform. Sie selbst müssen kein Experte sein. Gerne erklären wir Ihnen Risiken und Chancen.

Wir helfen Ihnen

Sie möchten mehr über das Zinstief, die Folgen und Strategien für Ihre Geldanlage erfahren? Unsere Experten beraten Sie gerne.

Veranstaltung

Vermögensaufbau in Zeiten des Umbruchs

Es gibt viele gute Gründe, sich für das aktuelle politische Geschehen zu interessieren. Einer davon ist die Möglichkeit, mit diesem Wissen das eigene Vermögen aufzubauen. Markus Gürne, der erfahrene Auslandskorrespondent und Ressortleiter der ARD-Börsenredaktion, erklärte Ihnen bei unserem exklusiven Event „Raus aus dem Zinstief“, in welcher Beziehung die Weltpolitik zu Geld steht. Der Fachvortrag ging darauf ein, inwieweit globale Krisen das Geld auf unseren Konten beeinflussen und wie Sie mit dem richtigen Wissen bessere Entscheidungen treffen und Ihr Geld erfolgreich vermehren können.

Das magische Dreieck der Geldanlage

Die Kunst des Geldanlegens: Bringen Sie die wichtigsten Eckpfeiler „Ertrag“, „Sicherheit“ und „Geldverfügbarkeit“ für sich in Einklang.

So sparen die Deutschen

Geld ausgeben? Oder doch lieber sparen? Erfahren Sie im Vermögensbarometer, was deutsche Anleger mit ihrem Ersparten tun.

Investmentportfolio mit dem richtigen Mix

Schon ab 25 EUR investieren Sie mit LBBW Balance in ein breites Investmentportfolio. Erfahrene Wertpapierspezialisten übernehmen dabei für Sie das aktive Fondsmanagement.

7 Regeln

Die 7 goldenen Regeln der Geldanlage

Wir beraten Sie

Sie möchten mehr über die verschiedenen Anlageformen erfahren? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Cookie Branding
i