Anmelden
DE

Corona-Hilfe für Selbst­ständige, Gewerbe­kunden, Heil- und Freiberufler

Corona-Hilfe für Selbst­ständige, Gewerbe­kunden, Heil- und Freiberufler

BW-Bank, Sparkassen und Landesbanken unterstützen als Hausbanken beim Beantragen der Fördergelder.

Informationen für Kundinnen und Kunden der BW-Bank

Liebe Unternehmerin,
lieber Unternehmer,

die aktuelle Situation rund um Covid-19 stellt uns alle in den verschiedensten Lebensbereichen vor neue und große Herausforderungen.

Wir wissen, dass gerade Sie als Unternehmer momentan die Verantwortung für sich und für Ihre Mitarbeiter auf Ihren Schultern tragen. Seien Sie sich sicher: Wir als Ihre Hausbank werden Sie bestmöglich unterstützen!

Um Sie schnell, nach Ihren Bedürfnissen und unter Berücksichtigung der von Bund und Land zur Verfügung gestellten Mittel unterstützen zu können, sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen.
Bitte stellen Sie alle auf diesem Merkblatt aufgeführten Unterlagen sowie die Anlagen zur Verfügung und senden diese an Ihren BW-Bank Berater.

Sobald Sie uns alle Unterlagen vollständig, ausgefüllt und unterzeichnet zugeschickt haben, prüfen wir diese und melden uns bei Ihnen telefonisch, um Unterstützungsmöglichkeiten und das weitere Vorgehen mit Ihnen zu besprechen.  

Kommt eine Fördermaßnahme von Bund oder Land in Frage, können wir Ihnen innerhalb weniger Tage Liquidität bis zur Auszahlung der endgültigen Mittel zur Verfügung stellen.  
 
Als BW-Bank erhalten wir in diesen Tagen außergewöhnlich viele Anfragen und Anträge. Zudem sind wir als Unternehmen mit Blick auf Kapazitäten ebenfalls von den Corona-Auswirkungen betroffen. Wir versichern Ihnen, dass wir alle Anträge mit vereinten Kräften und unter Hochdruck bearbeiten. Sollte es manchmal zu Verzögerungen kommen, bitten wir jetzt schon um Ihr Verständnis. Jeder einzelne Kunde wird auf jeden Fall von uns so schnell wie möglich bedient!

Wir wünschen Ihnen in dieser Zeit viel Kraft und bleiben Sie gesund!

Informationen und Formulare zum Herunterladen

In der Checkliste finden Sie zusammengefasst die Übersicht der erforderlichen Unterlagen sowie der Maßnahmen, die Sie in die Wege leiten können.

Zur Checkliste

Diese Unterlagen schicken Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben an Ihren Berater:

Selbstauskunft

Einwilligung E-Mail Verkehr

Einwilligung Austausch mit KfW

Hinweis: Falls sich das PDF nicht sofort öffnet und der Hinweis kommt, "mit anderem Programm ansehen", bitte dem folgen und Adobe auswählen.

Soforthilfe Corona

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat für gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe ein Soforthilfeprogramm aufgelegt.

Corona-Hotline für Unternehmen

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat eine Hotline geschaltet:
Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 40 200 88 können Unternehmen mit Fragen zu Geschäftsschließungen und Hilfsangeboten anrufen (Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr).

KFW und L-Bank

Die KfW und die L-Bank erleichtern die kurzfristige Versorgung von Unternehmen mit Liquidität. Informationen gibt es auf diesen Seiten der KfW und der L-Bank. Anträge können voraussichtlich ab 23. März 2020 gestellt werden.*

Für die Beantragung einer Sicherungshilfe nutzen Sie das Finanzierungsportal der Deutschen Bürgschaftsbanken zur Beantragung.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales stellt Ihnen auf ihren Seiten viele Informationen zur aktuellen Situation und den Unterstützungsmöglichkeiten als Arbeitgeber zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die offiziellen Seiten zur Informationsbeschaffung.*

Agentur für Arbeit

Am 13.03.20 hat der Bundesrat einen Gesetzentwurf zur Erleichterung der Kurzarbeit beschlossen. Über Ihre zuständige Arbeitsagentur können Sie unter bestimmten Vorrausetzungen Kurzarbeit beantragen. Über den aufgeführten Link gelangen Sie auf die offizielle Informationsseite/Antragsseite.*

*Hinweis zum Link als weiterführende Literatur: Den Inhalt der Seiten machen wir uns ausdrücklich nicht zu eigen. Wir können auch keine Gewähr für deren Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen.

Corona-Hilfe: Details zu den KfW-Programmen

Die BW-Bank ist in Stuttgart auch die örtliche Sparkasse. Gemeinsam mit allen anderen Sparkassen in Deutschland sind wir gerade auch für die Selbstständigen, Freiberufler und Gewerbetreibenden da, um sie bei der Beantragung von der Finanzhilfen der Regierung zu helfen. Wie das geht? Dazu erhalten Sie auf unserem Partnerportal Sparkasse.de wichtige Informationen. Ansprechpartner bleibt für Sie immer Ihre BW-Bank.

„Unser oberstes Ziel ist es, unseren Kunden gut und schnell zu helfen“

Im Interview mit der Stuttgarter Zeitung spricht BW-Bank-Vorstand Thomas Rosenfeld über die Folgen von Corona für  Kleinunternehmer und Gewerbetreibende und erklärt, wie die BW-Bank ihre Kunden unterstützt.

IHK Livestreams

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart informiert Unternehmen verstärkt via Livestream auf ihrem YouTube-Kanal über drängende Fragen der Unternehmen in der gegenwärtigen Corona-Krise. Während der Aufzeichnung haben Teilnehmer die Möglichkeit per E-Mail Fragen an die Expertinnen und Experten zu stellen.

Seien Sie vorsichtig:
Cyberkriminalität in Zeiten von Corona

Cyber-Kriminelle nutzen die Angst vor dem Corona-Virus aus, um Ihre Daten auszuspähen. Seien Sie vorsichtig beim Öffnen von Emails mit dem Betreff Covid-19 oder ähnlichen Bezeichnungen. Falsche Internetshops bieten Gesundheitsprodukte wie Atemschutzmasken oder Desinfektionsmittel an. Vor Corona-Karten oder Corona-Maps, die man gerade überall anschauen oder herunterladen kann und die die Verbreitung des Virus aufzeigen, wird gewarnt, da sie Schadsoftware verbreiten können.

Information zu Cyberkriminalität und Corona gibt es auf der Internetseite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik oder auf der Seite des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

i