Anmelden
DE

Entwicklungen und Lage an den Kapitalmärkten

Entwicklungen und Lage an den Kapitalmärkten

Corona-Ängste begrenzen Anstieg der Aktienmärkte

Stand 30.06.2020

Corona-Ängste begrenzen Anstieg der Aktienmärkte – anstehende Berichtsaison mit Spannung erwartet

Aktuelles zu den Kapitalmärkten:

Steigende Fallzahlen der Corona-Neuinfektionen sind insbesondere in den USA zu beobachten. Hierzulande grassiert das Virus regional (Bsp. NRW) aufgrund mangelnder Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen. Ein erneuter „lockdown“ ist zwar aus aktueller Sicht nicht wahrscheinlich, die Sorge ist dennoch präsent. Ein zweiter „schwarzer März“ wäre in diesem Szenario durchaus denkbar.

Wenn Corona-Fallzahlen nicht mehr die marktbestimmende Größe sind, werden der US-Wahlkampf und die Konjunkturerholung bzw. mögliche Enttäuschungen bei den Erholungen vermehrt in den Fokus rücken.

Mit großer Spannung und mit hoher Ungewissheit wird die Berichtssaison für das zweite Quartal erwartet – sicherlich eine der spannendsten der vergangenen Jahre. Wie groß waren die Auswirkungen der Corona-Krise im vergangen Quartal und wie ist die Erwartung für das zweite Halbjahr? Zuletzt konnten einige Frühindikatoren (z.B. der Ifo-Index) eine verbesserte Stimmungslage widergeben, während die Stimmungsindikatoren auf europäischer Ebene (z.B. der Dienstleistungssektor) nicht die erhofften Aufwärtsbewegungen („V“) darstellten. Es scheint sich vermehrt ein Bild zu verdeutlichen, welches einen längeren Zeitraum für die Erholung der Konjunktur mit sich bringt.

Da es im Zuge der Krise auch „Gewinner“ und Profiteure gab, wird sich während der Berichtsaison „die Spreu vom Weizen trennen“. Allerdings ist dies natürlich schon in die Prognosen der Analysten eingeflossen und so bleibt abzuwarten, ob die Branchen von denen man erwartet, dass sie gute durch die Krise kommen dies auch wirklich schaffen.

Ab dem 01.07. tritt die Senkung der Mehrwertsteuer in Kraft – inwieweit dies einen exponentiell starken Anstieg des Konsums zur Folge haben wird bleibt abzuwarten. In den USA schwächelt der private Konsum aufgrund der kurzfristig massiv angestiegenen Arbeitslosenquote. In diesem Umfeld bleibt die Nachfrage nach fiskal- und geldpolitischen Stützungsmaßnahmen hoch – zeitweise waren Ankündigungen der Zentralbanken die einzigen Treiber für Kursbewegungen an den Märkten, da derzeit die Informationseffizienz bzgl. der Unternehmensentwicklungen nicht gegeben ist und nur gemutmaßt werden kann.

Geopolitisch bleibt die Lage zwischen den USA und China vor dem Hintergrund des beschlossenen Sicherheitsgesetzes für Hong Kong angespannt. Vor dem Hintergrund einer sich geschlossen präsentierten Währungsunion und den anhaltend hohen Infektionsdaten aus den USA neigt der Greenback gegenüber dem Euro derzeit etwas zur Schwäche.

 

Positionierung und Ausblick:

Die Vermögensverwaltung ist derzeit mit „neutraler“ Aktienquote gewichtet (80% Aktien bei einer möglichen Investition von 100%). Dies wurde u.a. durch den Verkauf von Absicherungsinstrumenten vollzogen. Die freigewordene Liquidität erhöht unsere Flexibilität kurzfristig zu agieren sollten sich im Zuge der Berichtssaison neue Erkenntnisse oder Chancen ergeben.

Disclaimer:

Das vorliegende Dokument enthält unter anderem unsere derzeitige unverbindliche Einschätzung zu Marktsituationen, Produkten und deren denkbaren Entwicklungsmöglichkeiten, für deren Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen. Die in dem Dokument enthaltenen Informationen geben zudem nicht vor, vollständig oder umfassend zu sein.

Die darin enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen auch auf allgemein zugänglichen Quellen und Daten Dritter, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir keine Gewähr übernehmen können. Die Informationen in diesem Dokument beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung und können sich jederzeit ändern, ohne dass dies angekündigt oder publiziert oder der Empfänger auf andere Weise informiert wird. Die Darstellung vergangenheitsbezogener Daten und Wertentwicklungen oder die Abbildung von Auszeichnungen für die Performance des Produkts sind kein verlässlicher Indikator für dessen künftige Wertentwicklung.

Dieses Dokument ist ausschließlich an Anleger mit Wohnort bzw. Sitz in Deutschland gerichtet. Es ist urheberrechtlich geschützt. Eine Weitergabe an Dritte oder die Verwendung von Inhalten ist ohne vorheriges schriftliches Einverständnis der LBBW nicht gestattet.

Schließen

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i