Anmelden
DE

Entwicklungen und Lage an den Kapitalmärkten

Lockerung der Restriktionen

Entwicklungen und Lage an den Kapitalmärkten

Lockerung der Restriktionen

07.05.2020

Lockerung der Restriktionen in Europa und den USA; Wirtschaftsdaten weiter schwach

Aktuelles zu den Kapitalmärkten:

Nicht zuletzt aufgrund der schon eingetretenen (und zukünftig befürchteten) massiven Auswirkungen auf die Wirtschaft werden in vielen europäischen Ländern, aber auch in den USA, die Restriktionen schrittweise gelockert. Diese Entwicklung wird unterstützt von einer anhaltenden Abnahme der täglichen Corona-Neuinfektionen in Ländern wie Italien, Deutschland oder Österreich.

Diese sukzessiven Rücknahmen von Beschränkungen haben die internationalen Aktienmärkte schon im Vorfeld mit Kurssteigerungen antizipiert.

Der Fokus der Kapitalmärkte liegt nun einerseits in der Analyse der Unternehmensergebnisse für das erste Quartal; hier sorgt die Pandemie für deutliche Gewinnrückgänge. Diese Rückgänge fallen bisher für europäische Unternehmen mit über 30 % deutlich höher aus als in den USA. Allerdings ist hier auch zu berücksichtigen, dass die Beschränkungen in Europa früher vorgenommen wurden und Technologieunternehmen deutlich weniger betroffen sind als beispielsweise Unternehmen aus dem zyklischen Konsum. Andererseits werden die langfristigen Auswirkungen auf Unternehmen und ganze Wirtschaftszweige diskutiert. Einige Branchen dürften, ohne staatliche Hilfen oder Hilfsprogramme, schweren Zeiten entgegenblicken.

Ein weiteres Thema welches in den letzten Tagen an Schärfe gewinnt, sind die Vorwürfe aus den USA an China bezüglich zu restriktiver Informationspolitik zum Ausbruch des Virus bis hin zum Vorwurf das Corona aus einem chinesischen Labor stammt. Auf europäischer Ebene könnte das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, es hat die massiven Anleihekäufe der EZB teilweise als verfassungswidrig eingestuft, noch für viel Diskussionsstoff sorgen.

Positionierung und Ausblick:

Die Vermögensverwaltung hat in den letzten Tagen keine wesentlichen Änderungen an den betreuten Mandaten vorgenommen. Entsprechend bleiben die verwalteten Depots weiter defensiv aufgestellt, die Aktienquoten sind moderat untergewichtet und wir haben ausreichend freie Liquidität um bei günstigeren Kursen interessante Aktienwerte aufzustocken bzw. neu in die Portfolien aufzunehmen.

Disclaimer:

Das vorliegende Dokument enthält unter anderem unsere derzeitige unverbindliche Einschätzung zu Marktsituationen, Produkten und deren denkbaren Entwicklungsmöglichkeiten, für deren Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen. Die in dem Dokument enthaltenen Informationen geben zudem nicht vor, vollständig oder umfassend zu sein.

Die darin enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen auch auf allgemein zugänglichen Quellen und Daten Dritter, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir keine Gewähr übernehmen können. Die Informationen in diesem Dokument beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung und können sich jederzeit ändern, ohne dass dies angekündigt oder publiziert oder der Empfänger auf andere Weise informiert wird. Die Darstellung vergangenheitsbezogener Daten und Wertentwicklungen oder die Abbildung von Auszeichnungen für die Performance des Produkts sind kein verlässlicher Indikator für dessen künftige Wertentwicklung.

Dieses Dokument ist ausschließlich an Anleger mit Wohnort bzw. Sitz in Deutschland gerichtet. Es ist urheberrechtlich geschützt. Eine Weitergabe an Dritte oder die Verwendung von Inhalten ist ohne vorheriges schriftliches Einverständnis der LBBW nicht gestattet.  

i