Anmelden
DE

Entwicklungen und Lage an den Kapitalmärkten

Kapitalmärkte auf Niveaus lange vergangener Jahre

Entwicklungen und Lage an den Kapitalmärkten

Kapitalmärkte auf Niveaus lange vergangener Jahre

Stand 26.03.2020

Kapitalmärkte auf Niveaus lange vergangener Jahre

Aktuelle Entwicklungen und Lage an den Kapitalmärkten

Seit Ausbruch der Corona Krise sind die Kapitalmärkte von ihren Allzeithochs auf Niveaus lange vergangener Jahre abgestützt. (DAX zwischenzeitlich auf Niveaus von 2013). Das Zusammenspiel von verschärfter Corona-Krise und Öl-Preiskampf war der erste Auslöser von massiven Kursverlusten an den Weltbörsen. Liquidität war entsprechend in den vergangenen Tagen im höchsten Fokus. Aktuell rückt mehr und mehr in den Fokus, dass das fundamentale Bild sich auch mittel- und längerfristig deutlich eintrübt. Die Wahrscheinlichkeit einer leichten Rezession (getrieben durch Rückgang im Industriebereich) ist einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit einer tiefgreifenden Rezession gewichen, da sich die jüngsten Effekte der Corona-Krise auch auf den  Dienstleistungssektor ausgebreitet haben. Ein Hoffnungsschimmer ist das entschlossene Wirken der Zentralbanken und Regierungen. Diese stemmen sich mit aller Macht gegen die dramatischen Auswirkungen der jüngsten Ereignisse. Mit nie dagewesenen geldpolitischen und fiskalpolitischen Stimuli wirken die Institutionen beruhigend auf die Kapitalmärkte.  Beispielsweise hat der Bundestag am 25.03. ein Hilfspaket i H.v. 156 Mrd. € beschlossen, in Euroland stehen den Mitgliedsstaaten bei Bedarf über den ESM Kredite in Höhe von bis zu 2% des BIP zur Verfügung und in den USA beschloss der Kongress ein Maßnahmenpaket in Höhe von 2.000 Mrd. USD. Je nach aktueller Datenlage wechseln sich starke Kursrückgänge  gefolgt von massiven Erholungen ab. Den vorläufigen Höhepunkt konnten wir am 24.03. beobachten (DAX: ca. +11 %, Dow Jones +11,4 %).

Aktuelle Positionierung und Transaktionen der BW-Bank Vermögensverwaltung

Mit Ausbruch der Marktturbulenzen haben wir insbesondere taktische Manövriermasse in Form von ETFs zügig verkauft. Außerdem haben wir uns von Branchen getrennt, für die aufgrund ihrer Konjunktursensitivität in diesem veränderten Umfeld höhere Risiken  aufweisen. Daher meiden wir bis auf weiteres zyklische Sektoren wie Automobile, Banken und Basic Resources. Auch auf der Rentenseite haben wir reagiert und Risiken in Form von Fremdwährungs- und Schwellenländeranleihen abgebaut. Seitdem agieren wir mit sehr hohen Kassenbeständen in unseren Portfolios. Allerdings bieten die massiven Kursrücksetzer auch attraktive Einstiegschancen. Im aktuell sehr unsicheren Umfeld legen wir bei Neuengagement allerdings höchsten Wert auf:

  • Solides und robustes Geschäftsmodell
  • Qualität der BilanzRentabilität und Wachstumsaussichten
  • Wettbewerbsposition und Umfeld

Diesen Qualitätsmaßstäben entspricht auch unsere jüngste Transaktion im Aktienbereich: Wir haben eine Aktie aus der Pharmabranche neu ins Portfolio aufgenommen. Um Stabilität in den Portfolios zu erhöhen sowie mit Blick auf den globalen Anstieg der Verschuldung haben wir zudem unser Gold-Engagement ausgebaut.

Weiterhin werden wir die Portfolios kurzfristig steuern, da das aktuelle Umfeld mit hohen Volatilitäten sehr herausfordernd bleibt. Dabei prüfen wir attraktive Einzeltitel sehr genau. Bei einer nachhaltigen Beruhigung und Entspannung werden wir auch in der Breite die Aktienquoten erhöhen.

Disclaimer:

Das vorliegende Dokument enthält unter anderem unsere derzeitige unverbindliche Einschätzung zu Marktsituationen, Produkten und deren denkbaren Entwicklungsmöglichkeiten, für deren Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen. Die in dem Dokument enthaltenen Informationen geben zudem nicht vor, vollständig oder umfassend zu sein.

Die darin enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen auch auf allgemein zugänglichen Quellen und Daten Dritter, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wir keine Gewähr übernehmen können. Die Informationen in diesem Dokument beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung und können sich jederzeit ändern, ohne dass dies angekündigt oder publiziert oder der Empfänger auf andere Weise informiert wird. Die Darstellung vergangenheitsbezogener Daten und Wertentwicklungen oder die Abbildung von Auszeichnungen für die Performance des Produkts sind kein verlässlicher Indikator für dessen künftige Wertentwicklung.

Dieses Dokument ist ausschließlich an Anleger mit Wohnort bzw. Sitz in Deutschland gerichtet. Es ist urheberrechtlich geschützt. Eine Weitergabe an Dritte oder die Verwendung von Inhalten ist ohne vorheriges schriftliches Einverständnis der LBBW nicht
gestattet.

Schließen

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i