Themenwoche Rente der Stuttgarter Zeitung

Ist die Rente ein Auslaufmodell oder ist sie besser als Ihr Ruf? Deutschland diskutiert über die Altersvorsorge. In der "Themenwoche Rente" beleuchtet die Stuttgarter Zeitung die Rente aus verschiedenen Perspektiven.


 

Aus Sicht der Rentner


 

Die Schere ist weit auseinander

Die Stuttgarter Zeitung beleuchtet die Rente aus der persönlichen Perspektive:
die Rentner Reiner K & Dorothea Zaiß.

Mehr lesen

 

Aus Sicht eines Facharbeiters


 

Geplanter Abschied von der Maschinenhalle?

Die Stuttgarter Zeitung beleuchtet die Rente aus der persönlichen Perspektive:
der Facharbeiter Mario Taccogna.

Mehr lesen

 

Aus Sicht einer jungen Mutter


 

Ein Mann ist keine Altersvorsorge

Die Stuttgarter Zeitung beleuchtet die Rente aus der persönlichen Perspektive:
die junge Mutter Marina Greschner.

Mehr lesen

 

Aus Sicht eines Selbstständigen


 

Mit 60 ist es zu spät für Altersvorsorge

Die Stuttgarter Zeitung beleuchtet die Rente aus der persönlichen Perspektive:
der selbstständige Werber Alexander Praun.

Mehr lesen

 

Aus Sicht eines Auszubildenden


 

Mir ist es wichtig ein finanzielles Polster anzulegen

Die Stuttgarter Zeitung beleuchtet die Rente aus der persönlichen Perspektive:
der Auszubildende Tom Fischer.

Mehr lesen

 

Aus Sicht einer Erzieherin


 

Viel Arbeit für wenig Rente

Die Stuttgarter Zeitung beleuchtet die Rente aus der persönlichen Perspektive:
die Erzieherin Monika Klos.

Mehr lesen

 

Generationenkonflikt


 

Das Vertrauen ist verloren gegangen

Zum Abschluss der Themenwoche Rente der Stuttgarter Zeitung:
Ein Streitgespräch zwischen den Generationen.

Mehr lesen

 
Möchten Sie beraten werden?

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin. Den Rest erledigen wir für Sie.

Termin vereinbaren


 

mehr Infos zur BW Videoberatung