Anmelden

Verliebt in Heidelberg

Wie Zahnmediziner Ze mit der BW-Bank neu durchstartet

Verliebt in Heidelberg

Wie Zahnmediziner Ze mit der BW-Bank neu durchstartet

Zahnarzt M. Sc. med. dent. Serge Ze kennt die weite Welt, fühlt sich aber nur in Heidelberg wirklich zu Hause. Besonders seit er hier im Februar 2021 seine eigene Praxis gegründet hat – nicht zuletzt dank Geschäftskundenberaterin Sandra Horlemann. Ihr Business ist unser Business!

Internationales Know-how für Heidelbergs Patienten

Französisch, Englisch, Deutsch, Bassa, Ewondo, Duala, Bulu und Japanisch – all diese Sprachen haben im Laufe der Jahre den internationalen Wortschatz des Zahnmediziners Serge Ze umfassend bereichert. Mindestens drei davon beherrscht der gebürtige Kameruner auf Muttersprachlerniveau, darunter auch Deutsch. Schließlich hat der erfolgreiche Zahnarzt hierzulande studiert, in der ältesten Uni Deutschlands, in Heidelberg. Danach führte Zes Weg vorerst wieder in ferne Länder. Doch Heidelberg lässt ihn nie ganz los. Gut 14 Jahre nach seinem Studienabschluss ist Serge Ze zurück und verwirklicht mithilfe der BW-Bank seinen großen Traum: die eigene Zahnarztpraxis mitten in seiner alten und neuen Heimat. Dafür liefert er ein Konzept, das auch die Bank begeistert. „Ich wusste sofort: Das wollen wir machen“, erinnert sich Sandra Horlemann, Geschäftskundenberaterin der BW-Bank, an ihr Gefühl nach dem ersten gemeinsamen Gespräch.

7.522 Kilometer Pendelstrecke bis zur Praxis

„Meine Frau stammt aus Baden-Württemberg“, sagt Serge Ze, „und es war immer klar, dass unsere Kinder irgendwann mal in Deutschland zur Schule gehen sollen.“ Zes Frau ist ebenfalls Ärztin, verliebt haben sich die beiden beim Studium in Heidelberg. Danach packte sie das Fernweh und sie eröffneten schließlich eine eigene Praxis in Französisch-Guayana an der Nordostküste von Südamerika. Zwei Jahre Aufenthalt waren geplant, fast zehn Jahre sollten es werden. Spätestens nach seinem zusätzlichen Masterstudium in Implantologie läuft die Praxis des Zahnmediziners sehr erfolgreich. 

2015 kehrt Zes Frau zurück nach Baden-Württemberg, um einen Neuanfang in Deutschland vorzubereiten. Fünf Jahre lang pendelt der Arzt regelmäßig in 24-Stunden-Flügen über den Nordatlantik. Schließlich verkauft er seine Praxis und zieht ebenfalls wieder nach Heidelberg, „zurück nach Hause“, betont Ze. Der ursprüngliche Plan: 2020 will er eine alteingesessene Praxis in Heidelberg übernehmen. Doch es kommt anders. Beim Fahrradfahren entdeckt der Mediziner ganz zufällig einen Neubaukomplex mit rund 400 entstehenden Wohneinheiten, der zugleich ein perfekter Standort für eine neue Zahnarztpraxis zu sein scheint. Schnell steht fest: Ze gründet auf 166 Quadratmetern Fläche seine Praxis in Heidelberg-Höllenstein.

Steckbrief Zahnarztpraxis Ze & BW-Bank

  • Unternehmen: BellaDent Zahnarztpraxis Ze & Partner, Heidelberg-Höllenstein
  • Vertreten durch: Serge Ze, M. Sc. med. dent.
  • Schwerpunkt: Zahnheilkunde
  • Sektor: Gesundheitswesen
  • Unternehmensgröße: 5 Mitarbeiter
  • BW-Bank Kunde seit: 2020
  • Ansprechpartnerin bei der BW-Bank: Geschäftskundenberaterin Sandra Horlemann

Die eigene Praxis – die eigene Philosophie

„Praxisneugründungen von Ärzten sind im Vergleich zu Praxisübernahmen seltener geworden“, sagt Sandra Horlemann. Die Geschäftskundenberaterin der BW-Bank ist spezialisiert auf Selbstständige – allen voran Heilberufler, hat es hier aber vermehrt mit Übernahmen oder Praxiseinstiegen zu tun. Das Gründungsvorhaben von Serge Ze ist daher auch für sie eine spannende Geschichte. „Nach zehn Jahren mit einer eigenen Zahnarztpraxis hat man einfach seine eigene Philosophie“, erklärt Serge Ze seinen Schritt. Ein Einstieg in eine bestehende Praxis wäre eine Einschränkung gewesen, denn der selbstständige Zahnmediziner hat ganz konkrete Vorstellungen von seinem umfassenden Angebot im Bereich Zahnheilkunde.

Serge Ze bringt dafür ein barrierefreies Praxiskonzept mit ins erste Beratungsgespräch, das auf tragfähigen Planzahlen aufbaut und ins Marktbild des Standorts passt. „Für unsere Heilberufler ist es ein echter Mehrwert, dass wir partnerschaftlich auf die betriebswirtschaftlichen Annahmen im Businessplan schauen. Herr Ze hatte auf jede Rückfrage eine belastbare Antwort“, erinnert sich Horlemann an die Finanzierungsanfrage, „und wir haben in allen individuell zu klärenden Aspekten sehr gut und sehr eng zusammengearbeitet.“ Am Ende des Dialogs steht die Finanzierung auf einer stabilen Basis.

Zukunftsfähig gestalten statt umrüsten

Serge Zes Gründungsvorhaben startet zu einem kritischen Zeitpunkt im Jahr 2020: Die Covid-19-Pandemie bringt viel Unruhe und Unwägbarkeit ins Gesundheitswesen. Der Mediziner und die BW-Bank erkennen aber zugleich auch die Gunst der Stunde und legen größtmöglichen Wert auf das zukunftsfähige Hygienekonzept und die moderne digitale Ausgestaltung der Praxis.

Hand in Hand mit dem Architektur- und Innenarchitekturbüro des Neubaus gelingt ein durchdachtes Konzept von der ferngewarteten, sterilen Instrumentenaufbereitung über das volldigitale Röntgensystem bis hin zu Luftreinigungsgeräten mit strengster HEPA-Klassifizierung und UVC-Entkeimung. „Sicherheit steht bei uns an erster Stelle“, betont Ze, „für die Patienten genauso wie für das Personal. Hier werden wir auch in Zukunft weiter investieren.“ Sandra Horlemann ist gewappnet für kommende Finanzierungsanfragen des Mediziners. „Wenn die Notwendigkeit für weitere Investitionen da ist, gehen wir gerne in den Dialog“, sagt die Geschäftskundenberaterin.

„Das hier zu realisieren war mein Traum. Ohne die BW-Bank wäre die Rechnung nicht aufgegangen.“

Serge Ze, BellaDent Zahnarztpraxis Ze & Partner

Rundum-Begleitung auf dem Weg

Seit Februar 2021 ist die „BellaDent Zahnarztpraxis Ze & Partner“ nun im laufenden Betrieb und erfreut sich täglich wachsenden Zulaufs. Für BW-Bank Beraterin Sandra Horlemann ist die Betreuung damit aber keineswegs abgeschlossen. „Herr Ze macht eine unheimlich aufregende Zeit durch und wir möchten ihm signalisieren: Wir sind da. Er kann immer auf mich zukommen“, ergänzt Horlemann. Für Ze ist Horlemann erste Ansprechpartnerin – auch bei Themen, die nichts mit dem Geschäft oder dem unternehmerischen Risiko direkt zu tun haben, wie Girokonto, Geldanlage oder Risikovorsorge. Doch der Zahnmediziner verfolgt derzeit eine andere Priorität: „Wir suchen jetzt auch ein Haus in Heidelberg“, lacht Ze, „darüber habe ich mit Frau Horlemann noch gar nicht gesprochen.“ Der Zahnarzt ist sich bewusst, dass der Immobilienmarkt in der Metropolregion Rhein-Neckar stark umkämpft ist, doch er vertraut wieder auf den Zufall. „Vielleicht entdecke ich ja per Fahrrad nach meiner Praxis auch meine Traumimmobilie in Heidelberg“, sagt Ze zuversichtlich. Fest steht: Sandra Horlemann wird ihn auch bei der Umsetzung dieses Traums nach Kräften unterstützen.

Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i