Anmelden

Die Datenschutz­erklärung der BW-Bank.

Die Datenschutz­erklärung der BW-Bank.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank), desweiteren finden Sie die Hinweise zum Besuch und Nutzung unserer Internet-Seiten, sowie unsere aktuellen Datenschutz­hin­­weise für einzelne Geschäftsfelder.

1. Datenschutzgrundsätze

1. Verantwortliche Stelle

Die Plattform bw-bank.de wird inhaltlich verantwortlich betrieben von der:

Baden-Württembergische Bank
unselbstständige Anstalt der Landesbank Baden-Württemberg
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Postfach 10 60 49
70049 Stuttgart

Telefon: +49 711 124-0
Telefax: +49 711 124-41000
E-Mail: kontakt@bw-bank.de

Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie im Impressum.

2. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der
Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart
Tel. +49 711 127 – 0
Fax: +49 711 127 – 663495

datenschutz@lbbw.de

3. Grundsätze bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Der LBBW / BW-Bank als Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer Daten ein sehr wichtiges Anliegen. Darum nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

Personenbezogene Daten sind dabei alle (persönlichen und sachlichen) Informationen, die sich auf eine bekannte oder identifizierbare natürliche Person (=Betroffener) beziehen. Dazu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Email-Adresse und Ihre Telefonnummer.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir eine Rechtsgrundlage im Sinne des Art. 6 Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten haben. Die untenstehenden Datenschutzerklärungen geben Ihnen weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der einzelnen Verarbeitungstätigkeiten.  

4. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

a. Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach  Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsbegehren gelten die Einschränkungen nach § 34 und § 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht  bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG. Die für die LBBW zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

b. Haben Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eingewilligt, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit  zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zu einem Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (vgl. Abschnitt „Rechtsgrundlagen der Verarbeitung“).

c. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiterverarbeiten, soweit wir dafür zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

5. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke:

  • zur Erbringung und Vermittlung von Bankgeschäften, Finanzdienstleistungen sowie Versicherungs- und Immobiliengeschäften, insbesondere zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituts erforderlichen Tätigkeiten,
  • zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, insbesondere Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunftsteien (Bsp. SCHUFA), Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkte Kundenansprache, Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Gewährleistung der IT-Sicherheit und IT-Betriebs, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Videoüberwachung, Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagesicherheit, Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts und Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten,
  • soweit Sie uns für bestimmte Zwecke eine Einwilligung erteilt haben.
6. Fragen, Anregungen und Kommentare

Haben Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz? Haben Sie Anregungen oder ein Anliegen? Sie können sich hierfür gerne an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden. Er ist auch Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Ihre Rechte auf  Auskunft, Löschung und Datenübertragbarkeit geltend machen möchten.

Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 2 oben "Datenschutzbeauftragter".

2. Datenschutzerklärung der BW-Bank-Homepage

1. Grundsätze/Verantwortlichkeit

a. Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite www.bw-bank.de und Ihr Interesse an unseren Angeboten. Der LBBW / BW-Bank als Verantwortlicher Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer Daten ein sehr wichtiges Anliegen. Darum nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

Aufgrund der schnellen technischen Entwicklung werden wir von Zeit zu Zeit Anpassungen an unserer Datenschutzerklärung zur Webseite www.bw-bank.de vornehmen müssen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung werden Sie stets auf dieser Seite finden. Alle Änderungen in der Datenschutzerklärung gelten nur für die zukünftige Anwendung. Wir werden die Richtlinien nicht rückwirkend ändern, es sei denn, der Gesetzgeber schreibt dies vor.

b. Die Plattform www.bw-bank.de wird inhaltlich verantwortlich betrieben von der:

Baden-Württembergischen Bank
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Postfach 10 60 49
70049 Stuttgart

Telefon: +49 711 124-0
Telefax: +49 711 124-41000
E-Mail: kontakt@bw-bank.de

Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie im Impressum.

2. Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

a. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir bestimmte Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem. Dabei handelt es sich um das Datum und die Uhrzeit des Besuches, den Zugriffsstatus (z. B. ob Sie eine Webseite aufrufen konnten oder eine Fehlermeldung erhielten), die Nutzung von Funktionen der Webseite, die von Ihnen möglicherweise eingegebenen Suchbegriffe, die Häufigkeit, mit der Sie einzelne Webseiten aufrufen, die Bezeichnung abgerufener Dateien, die übertragene Datenmenge, die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, und die Webseite, die Sie von unseren Webseiten aus besuchen, sei es, indem Sie Links auf unseren Webseiten anklicken oder eine Domain direkt in das Eingabefeld derselben Registerkarte (bzw. desselben Fensters) Ihres Browsers eingeben, worin Sie unsere Webseiten geöffnet haben. Außerdem speichern wir aus Sicherheitsgründen, insbesondere zur Vorbeugung vor und Erkennung von Angriffen auf unsere Webseiten oder Betrugsversuchen, für die Dauer von 30 Tagen Ihre IP-Adresse und den Namen Ihres Internet  Service Providers.

Hinsichtlich der eingesetzten Cookies informieren Sie sich bitte in den untenstehenden Informationen, die wir für Sie bereithalten.

b. Andere personenbezogene Daten speichern wir nur, falls Sie uns diese Daten z. B. im Rahmen einer Registrierung, eines Kontaktformulars, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages mitteilen, und auch in diesen Fällen nur, soweit uns dies aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung oder nach den geltenden Rechtsvorschriften (weitere Informationen dazu  finden Sie unten im Abschnitt „Rechtsgrundlagen der Verarbeitung“) gestattet ist.

c. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist  aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie in diesen Fällen Ihre  personenbezogenen Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

3. Nutzungszwecke

a. Die bei einem Besuch unserer Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten verwenden wir, um diese für Sie möglichst komfortabel zu betreiben sowie unsere IT-Systeme vor Cyber-Angriffen und anderen rechtswidrigen Handlungen zu schützen.

b. Soweit Sie uns weitere personenbezogene Daten z. B. im Rahmen einer Registrierung, eines Kontaktformulars, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages mitteilen, nutzen wir diese Daten zu den genannten Zwecken, zu Zwecken der Kundenverwaltung und – soweit erforderlich – zu Zwecken der Abwicklung und Abrechnung etwaiger Geschäftsvorgänge, jeweils in dem dafür erforderlichen Umfang.

4. Auswertung von Nutzungsdaten / Einsatz von Analyse-Werkzeugen
  • Google Analytics
    Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

    Google Analytics verwendet Cookies, die für statistische Zwecke eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglichen. Dies erfolgt auch im eingeloggten Online-Banking-Bereich. Dabei wird stets das Verhalten und die Eigenschaften des Browsers (Seitenaufrufe, Klicks auf Links, Anträge, Einstellungen des Browsers) gemessen. Von Ihnen gemachte Eingaben in Formulare oder andere konkrete Inhalte (bspw. von einer Überweisung) können nicht erfasst werden. Im Auftrag der LBBW / BW-Bank wird Google diese Informationen benutzen, um Reports über die Nutzung der Website zusammenzustellen und um weitere verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

    Darüber hinaus wird Google Analytics zu Marketingzwecken analysieren, wie viele Nutzerbrowser bspw. eine spezifische Produktseite aufgerufen haben. Anhand dieser Informationen können entsprechende Zielgruppen gebildet werden. Diese Zielgruppen können sodann im Online-Marketing mit passenden Inhalten wieder angesprochen werden. Zusätzlich werden Daten hinzugefügt von angemeldeten Google-Produkte-Nutzern, wenn diese ihre Zustimmung zur Verknüpfung ihres Web- und App-Browserverlaufs von Google mit ihrem Google-Konto erteilt haben und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden.

    Die durch Ihre Benutzung dieser Website erzeugten Informationen können an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

    Im Rahmen der für diese Website aktivierten IP-Anonymisierung wird jedoch Ihre IP-Adresse von Google vor Speicherung gekürzt. Dadurch können die übermittelten Informationen nicht mehr einer einzelnen Person zugeordnet werden.

    Für den datenschutzkonformen restriktiven und sicheren Einsatz für Google Analytics bestehen innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe Vereinbarungen gem. Art. 28 DSGVO, welche u.a. die frühzeitige IP-Anonymisierung festlegen. Zudem wurden mit Google Individualverein­barungen getroffen, die vorsorglich – nämlich trotz bestehender, möglichst frühzeitiger Anonymisierung – sicherstellen, dass Google Informationen, die aus der Analyse des Nutzer­verhaltens von Kunden aus der Sparkassen-Finanzgruppe gewonnen werden, nicht für eigene Zwecke nutzen darf.

    Die im Rahmen von Google Analytics verarbeiteten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.
5. Nutzungsbasierte Information (Targeting/Re-Targeting)

Wir arbeiten mit einigen Werbepartnern zum Einsatz der sogenannten ReTargeting Technologie zusammen. Bei dieser Technologie werden beim Besuch unserer Seite auch Cookies dieser Partnerunternehmen (sog. Third-Party-Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert. Bei diesen Cookies handelt es sich um permanente bzw. temporäre Cookies, die sich automatisch nach Ablauf einer vorgegebenen Zeit löschen. Auch die Cookies unserer Partner speichern keine personenbezogenen Daten und dienen nicht der Identifizierung individueller Besucher. Im Rahmen der Werbemittelauslieferung werden unter der Verwendung einer anonymen ID  folgende technische Messkriterien gespeichert:

  • Werbekontakte
  • Frequency-Cap (Anzahl der Werbemittelkontakte)
  • Browser (z. B. Firefox, Safari, Internet Explorer)
  • Betriebssystem (z. B. Windows, Macintosh, etc.)
  • Datum und Uhrzeit der Werbeauslieferung
  • Anzahl der AdImpressions
  • Anzahl der Clicks
  • Posttrackingdaten

Sie können der Speicherung von Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Annahme von Cookies verweigern. Hierzu wählen Sie normalerweise in Ihren Browser-Einstellungen den Punkt „keine Cookies akzeptieren“ aus. Für weitere Details benutzen Sie bitte die Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Die auf Ihrem Rechner bereits gespeicherten Cookies können Sie jederzeit löschen ohne dass dies negative Auswirkungen auf die Benutzung oder Funktionen unserer Webseite hat.  

6. Sicherheit bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir achten immer auf ein hohes Sicherheitsniveau, wenn wir Ihre Daten erfassen oder verarbeiten. Die BW-Bank setzt wirksame technische und organisatorische Maßnahmen für die Sicherheit Ihrer Daten ein. Damit schützen wir Ihre Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit verbessern wir laufend und passen sie immer den neuesten technologischen Entwicklungen an.

Beachten Sie auch hierzu bitte auch unsere Sicherheitsinformationen.

7. Newsletter
  • Newsletter
    Sie können über diese Website Newsletter Ihrer BW-Bank abonnieren, mit dem diese Sie über Neuigkeiten und Angebote informiert. Ihre Sparkasse versendet den Newsletter nur mit Ihrer Einwilligung oder auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Als technischen Dienstleister hat die LBBW / BW-Bank damit die Sparkassen-Finanzportal GmbH, Friedrichstraße 50, 10117 Berlin, beauftragt.

    Für die Anmeldung zum Newsletter wird das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren verwendet. Dabei erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung zunächst eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Wenn Sie die Anmeldung nicht innerhalb des in der E-Mail genannten Zeitraums bestätigen, werden Ihre Informationen automatisch gelöscht. Nur wenn Sie die Anmeldung innerhalb der angegebenen Zeit bestätigen, wird Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters gespeichert.

    Darüber hinaus speichert die LBBW / BW-Bank jeweils Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

    Der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für den Versand des News­letters können Sie jederzeit widersprechen, das heißt, Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Abmeldung finden Sie am Ende jedes Newsletters.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) und b) DSGVO.
8. BW-Bank Filialfinder / Google Maps
  • Google Maps
    Für diese Website wird Google Maps zur Darstellung von Karten verwendet. Dadurch können inter­aktive Karten direkt in der Website angezeigt und die Nutzung der Karten-Funktion ermöglicht werden. Durch den Besuch der Unter­seite dieser Website, auf der Google Maps verwendet wird, erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unter­seite aufge­rufen haben. Zudem werden die unter 2.2 a genannten Daten an Google übermittelt. Die erhobenen Daten werden ausschließlich für die Erstellung der Karte genutzt. Eine Zusammen­führung mit Daten Ihres Google Nutzerkontos findet nicht statt. Personen­bezogene Daten von Endnutzern werden von Google nicht protokolliert.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Daten­erhebung und ihrer Verar­beitung durch Google Maps erhalten Sie in den Datenschutz­­erklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbe­züglichen Rechten und Einstellungs­möglich­keiten zum Schutze Ihrer Privats­phäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und f) DSGVO.
9. Nutzung der Internet-Filiale / Nutzung Online-Banking

Wir bieten Ihnen für Ihre Bankgeschäfte mehrere Transaktions-Dienste, zum Beispiel BW Online-Banking, HBCI-Banking oder das Business-Portal. Dabei müssen Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit mit Ihren persönlichen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) anmelden. Durch diese geschützte Anmeldung (Login) identifizieren wir Sie und verhindern so eine unerlaubte Nutzung Ihrer Konten.

Bei Transaktionen (zum Beispiel Überweisung) speichern und archivieren wir alle Daten der Transaktion, damit sie nachvollziehbar bleibt. Dazu gehören neben den Zugangsdaten zum Beispiel der überwiesene Betrag und Daten über die Nutzung des Dienstes (beispielsweise BW Online-Banking).

Im Rahmen der Leistungserbringung zum Finanzplaner werden Nutzungsdaten und andere Parameter der Kunden nach verschiedenen Kriterien von der BW-Bank gespeichert und ausgewertet. Der Kunde räumt der BW-Bank mit der Freischaltung des FInanzplaners die Möglichkeit ein, seine Kontoumsatzdaten zu analysieren und zu nutzen, um ihm geeignete Angebote und Produktinformationen zu unterbreiten.

10. Nutzung unserer Plattform "meine bw-bank.de" als registriertes Mitglied

Im Rahmen der Registrierung für unsere Plattform erheben wir von Ihnen Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen.

Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir dazu, die Registrierung gemäß den Nutzungsbedingungen durchzuführen und - soweit zur Erbringung unserer Leistungen im Rahmen unserer Plattform erforderlich – mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse auch, um Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu schicken und Sie über unsere Plattform zu befragen. Dies soll uns helfen, unsere Leistungen noch besser zu machen.

Den Vor- und Nachnamen verwenden wir, um Sie im Rahmen unserer Kommunikation richtig anzusprechen und Sie notfalls (z.B. im Falle eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen) eindeutig identifizieren zu können. Die Verwendung von Pseudonymen ist ergänzend hierzu gestattet.

Bei jedem Anmeldevorgang als Mitglied auf unserer Plattform fallen darüber hinaus Logfiles an.

11. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

a. Soweit Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt haben, stellte diese die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).

b. Für eine Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Anbahnung oder der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

c. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z. B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist, sind wir dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO befugt.

d. Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Zweck der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen sowie berechtigter Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, die Vermarktung eigener wie auch fremder Produkte bzw. Dienstleistungen und die rechtlich gebotene Dokumentation von Geschäftskontakten sind solche berechtigten Interessen. Wir berücksichtigen im Rahmen der jeweils erforderlichen Interessenabwägung insbesondere die Art der personenbezogenen Daten, den Verarbeitungszweck, die Verarbeitungsumstände und Ihr Interesse an der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten.

12. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Werden die in dieser Erklärung genannten Daten für den ursprüng­lichen Zweck nicht mehr benötigt, werden diese gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn ihre – befristete – Weiter­verar­beitung zu anderen Zwecken erforder­lich ist.

Soweit bei bestimmten Diensten eine abweichende Speicher­dauer definiert ist, finden Sie diese bei der Beschreibung des jeweiligen Dienstes.

13. Betroffenenrechte

a. Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach  Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsbegehren gelten die Einschränkungen nach § 34 und § 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht  bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG. Die für die LBBW zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

b. Haben Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eingewilligt, dann haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit  zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zu einem Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (vgl. Abschnitt „Rechtsgrundlagen der Verarbeitung“).

c. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiterverarbeiten, soweit wir dafür zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

14. Datenübertragung an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

a. Werden die Social-Plugins durch Sie aktiviert oder You-Tube Videos von Ihnen abgespielt (Ziffer 4) oder Google Maps im Rahmen des BW-Bank Filialfinders (Ziffer 8) von Ihnen in unserem System verwendet, dann können personenbezogene Daten an Empfänger in Ländern außerhalb der Europäischen Union („EU“), Islands, Liechtensteins und Norwegens (= Europäischer Wirtschaftsraum) übertragen und dort verarbeitet werden. Dies betrifft dann insbesondere die USA und Indien. 

b. In den folgenden Ländern besteht aus der Sicht der EU ein den EU-Standards entsprechendes angemessenes Schutzniveau für die Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. Angemessenheitsbeschluss): Andorra, Argentinien, Kanada (eingeschränkt), Färöer-Inseln, Guernsey, Israel, Isle of Man, Japan, Jersey, Neuseeland, Schweiz, Uruguay. Mit Empfängern in anderen Ländern vereinbaren wir die Anwendung von EU-Standardvertragsklauseln, von verbindlichen Unternehmensregelungen, um entsprechend den gesetzlichen Anforderungen ein angemessenes Schutzniveau zu schaffen.

3. Datenschutz bei Cookies

1. Verwendung von Cookies und Analyse-Diensten

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Informations­einheiten, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Dies dient dazu, die Besucher einfacher durch die Webseite navigieren und bestimmte Funktionen nutzen zu können und vor allem auch, diese Infor­mationen zu einem späteren Zeitpunkt erneut verwenden zu können. Neben diesen technisch und funktional erforderlichen Cookies können auch Cookies für andere Zwecke, wie bspw. der zielgerichteten Werbung, im Einsatz sein. Nähere Erläuterungen finden Sie in den nachstehenden Hinweisen.

Wenn Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Dort können auch bereits gespeicherte Cookies gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von technisch notwendigen Cookies ist jedoch die Benutzung dieser Website nicht mehr vollständig möglich.

Notwendige Cookies:

Die LBBW / BW-Bank setzt Cookies ein, die für den Betrieb und das Ausspielen von Funktionen notwendig sind, um die Nutzung dieser Website sicher und anwenderfreundlich zu gestalten. Nur so können Nutzer auf den Webseiten navigieren und die Module bzw. Funktionen der Webseite bedienen. Ohne diese Cookies ist die Nutzung der Webseite unter Umständen nicht oder nur eingeschränkt möglich. Für einige Funktionen ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die mit Hilfe dieser notwendigen Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

  • Aktuelle Session-ID
  • Artikel im Warenkorb beziehungsweise Produkte im Antragsprozess
  • Inanspruchnahme bestimmter Website-Inhalte, zum Beispiel Häufigkeit oder Umfang der Nutzung
  • Kenntnisnahme bestimmter Website-Inhalte, wie zum Beispiel Produkthinweise
  • Einstellungen betreffend Ihres regionalen Instituts
  • Einstellungen betreffend Suchfunktionen auf der Website

Da Webseiten kein Gedächtnis haben, informieren Cookies den Server darüber, welche Seiten dem Besucher angezeigt werden sollen. Dies hat den Vorteil, dass der Besucher sich nicht an alles erinnern oder nochmal durch die komplette Seite navigieren muss. So können Cookies bspw. Bestell­informationen speichern, so dass Warenkörbe funktionieren und der Besucher nicht gezwungen wird, sich an alle Dinge, die er in seinen Warenkorb gelegt hat, erinnern zu müssen, wenn er an die Kasse geht. 
Fast alle der verwendeten technisch und funktional notwendigen Cookies sind Sitzungs­cookies, sogenannte „Session-Cookies“. Die darin gespeicherten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Dazu gehören z.B. die für die reine Nutzung des Online-Bankings notwendigen Cookies:

  • JSESSIONID
  • IF6CONTEXT
  • IFCLONE

Die für die Aufrechterhaltung von Warenkörben gesetzten Cookies haben eine Gültigkeitsdauer von 10 Tagen. Das Cookie SPK_COOKIE, das den Sparkassenkunden von der zentralen Seite sparkasse.de auf die Seite seines Heimatinstituts leitet und sich hierfür die Bankleitzahl „merkt“, erlischt nach 6 Monaten.

Die Verarbeitung von Daten mittels technisch und funktional notwendiger Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DSGVO.

BW Direktbrokerage und Kartenservice Online

BW Direktbrokerage und Kartenservice Online speichern nur während der Kundensitzung die für die Anwendung erforderlichen Daten (z.B. Anmeldeinformationen) zwischen. Nach Beendigung der Session werden diese Daten automatisch gelöscht. Es handelt sich hierbei um eine für den Betrieb der Anwendung technisch notwendige Speicherung.

Cookies werden von der Anwendung nicht gesetzt.

  • Google Analytics
    Google Analytics ist ein Web­analysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“), die insoweit als unsere Auftrags­verarbeiterin (Art. 28 DSGVO) tätig wird.

    Google Analytics verwendet Cookies, die für statistische Zwecke eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglichen. Dies erfolgt auch im eingeloggten Online-Banking-Bereich. Dabei wird stets das Verhalten und die Eigenschaften des Browsers (Seiten­aufrufe, Klicks auf Links, Anträge, Einstellungen des Browsers) gemessen. Von Ihnen gemachte Eingaben in Formulare oder andere konkrete Inhalte (bspw. von einer Überweisung) können nicht erfasst werden. Im Auftrag Ihrer Sparkasse wird Google Analytics diese Informationen benutzen, um Reports über die Nutzung der Website zusammen­zustellen, die der Reichweiten­messung dienen sowie personalisierte Werbe­anzeigen ermöglichen.

    Wenn Sie ein Google-Konto besitzen und „Personalisierte Werbung“ aktiviert haben, reichert Google Analytics diese aggregierten Reports mit Daten zu Ihren demographischen Merkmalen (z. B. Alters­gruppe und Geschlecht) und Interessen (z. B. Technik­begeisterte, Sportfans, Hobby­köche, Produkt­affinitäten) an, die Google selbst (z.B. auf anderen Websites) erhoben hat. Google verarbeitet für die „Personalisierte Werbung“ z. B. Informationen aus dem Google-Konto, Such­anfragen und Interaktionen mit Werbung.

    Wenn Sie ein Google-Konto besitzen und „Personalisierte Werbung“ aktiviert haben, analysieren wir Ihre Nutzung dieser Webseite mit Google Analytics zudem geräte­übergreifend (sog. Cross-device Tracking). So kann bspw. ein Produkt­abschluss in der Internet-Filiale, der durch einen Klick auf eine Werbe­anzeige ausgelöst wurde, auch dann erkannt werden, wenn Sie für diesen Produkt­abschluss unterschiedliche Geräte genutzt haben. Die für die Sparkasse (auch geräte­übergreifend) erstellten Berichte enthalten nur zusammen­gefasste Daten und keine Daten zu einzelnen Nutzern.

    Im Google-Konto kann „Personalisierte Werbung“ jederzeit deaktiviert werden.

    Wenn Sie ein Google-Konto haben und dort die Funktion „Web- und App-Aktivitäten“ aktiviert haben, können Sie dort auch die Nutzung dieser Webseite in aggregierter Form einsehen, um so die Möglichkeit zu erhalten, ihre Daten selbst zu verwalten.

    Die durch Ihre Benutzung dieser Website erzeugten Informationen können auch an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Im Rahmen der für diese Website aktivierten IP-Anonymisierung wird jedoch Ihre IP-Adresse von Google vor Speicherung gekürzt. Dadurch können die übermittelten Informationen nicht mehr über die IP-Adresse einer einzelnen Person zugeordnet werden.

    Für die Gewährleistung des Daten­schutz­niveaus bei Verarbeitung in Drittländern (insbesondere auch den USA) hat unsere Dienst­leisterin, die Google Ireland Ltd., mit ihren Unterauftrags­verarbeitern (insbesondere der Google LLC) Standard­vertragsklauseln vereinbart, die auf dem Modul 3 der von der Europäischen Kommission am 04.06.2021 verabschiedeten Standard­vertragsklauseln für die Übermittlung personen­bezogener Daten in Dritt­länder beruhen (https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/eu-p2p-intra-group/).

    Die im Rahmen von Google Analytics verarbeiteten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach maximal 26 Monaten automatisch gelöscht.

    Rechts­grund­lage für die Daten­verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG.
  • Google Ads
    Google Ads ist ein Dienst für Online­werbung der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Verantwortlicher ist Google.

    Wir nutzen Google Ads, um Ihnen Online-Werbung anzeigen zu können, die Ihren Interessen entspricht. Google verwendet DoubleClick-Cookies um über die Erfassung von Parametern wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer den Erfolg unserer Werbe­kampagnen zu messen. Wir erhalten von Google z.B. statistische Auswertungen darüber, welche Anzeigen wie oft zu welchen Preisen angeklickt wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen zum Einsatz der Werbe­mittel, die Rück­schlüsse auf einzelne Nutzer zulassen.

    Anhand der durch Google Analytics erstellten Statistiken können wir Ziel­gruppen bilden (z. B. für End­geräte, über die eine spezifische Produkt­seite aufgerufen wurde) und diese über Google Ads an Google übermitteln. Diese Ziel­gruppen bestehen aus einer Liste von innerhalb von Google Analytics nach bestimmten Kriterien gefilterten Advertising-IDs (die z. B. auch im „DoubleClick-Cookie“ gespeichert ist). Google nutzt die Ziel­gruppen, damit Sie im Online-Marketing vorrangig auf solche Produkte angesprochen werden, für die Sie sich interessieren (z.B. weil Sie sich hierzu auf unserer Webseite bereits informiert haben). Weitere Informationen dazu, wie Google Ihre Daten für Werbe­anzeigen verarbeitet, finden Sie in der Daten­schutzerklärung von Google  und in der Google Ads-Hilfe.

    Rechts­grundlage für die Daten­verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG.
  • Adtelligence Platform
    Die Software Adtelligence Platform wird von der ADTELLIGENCE GmbH, Philosophenplatz 1, 68165 Mannheim, bereitgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Lösung zur Personalisierung von Website-Inhalten.

    Das System analysiert Ihr Verhalten und dessen Kontext bei der Nutzung dieser Website. Es werden dabei Ihre Daten als Website-Besucher nach definierten Kategorien erfasst und unter anderem mittels Cookies spezifischen Zielgruppen zugeordnet. Die dafür ausgewerteten Daten und Merkmale werden in anonymisierter Form an das System von Adtelligence übermittelt und auf Servern in Deutschland gespeichert. Die dabei erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Zur technischen Verarbeitung setzt Adtelligence die Open Source Webanalyse Software Matomo (ehemals „Piwik“) als selbst gehostetes System ein. Auch Matomo verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

    Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern diese anonymisiert werden. Dazu werden 2 Bytes der IP-Adresse maskiert (Beispiel.:  192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Endgerät beziehungs­weise einer Person nicht mehr möglich.

    Die im Rahmen von Adtelligence verarbeiteten und mit Cookies verknüpften Daten werden spätestens nach 12 Monaten automatisch gelöscht.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 25 Abs. 1 TTDSG.
  • A/B-Testing – abtest
    A/B-Tests dienen der Verbesserung der Benutzer­freundlichkeit und Leistungs­fähigkeit von Onlineangeboten. Dabei werden Nutzern z.B. unterschiedliche Versionen einer Webseite oder ihrer Elemente, wie Eingabeformulare, dargestellt, auf denen sich die Platzierung der Inhalte oder die Beschriftungen der Navigations­elemente unterscheiden können. Anschließend kann anhand des Verhaltens der Nutzer, z.B. längeres Verweilen auf der Webseite oder häufigerer Interkationen mit den Elementen, festgestellt werden, welche dieser Webseiten oder Elemente eher den Bedürfnissen der Nutzer entsprechen. Es werden dabei lediglich anonymisierte Nutzungs­daten und Informationen über Testvarianten erfasst, aggregiert und gespeichert. Basierend auf diesen Daten kann die Sparkasse verschiedene Statistiken zur Auswertung von Tests generieren.

    Das Cookie hat eine Speicherdauer von 6 Monaten.
    Rechtsgrundlage ist § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung über „Cookie-Einstellungen aktualisieren“ zu widerrufen.

3. Cookies, die vor Betreten des Webauftritts Ihrer BW-Bank gesetzt werden

In der Sparkassen-Finanzgruppe werden zur Auslieferung und zum Tracking von bundesweiten oder regionalen digitalen Werbe­kampagnen Webanalysedienste verwendet. Mit Klick auf eine Kampagne und der damit verbundenen Überleitung auf eine Landingpage (bspw. sparkasse.de) werden Cookies dieser Dienste auf Ihrem Endgerät gesetzt, bevor Sie den Webauftritt www.bw-bank.de betreten. Diese Cookies erhalten die Konversionsdaten aus dem eingebauten Pixel des Zählservers. Es kommen folgende Dienste zum Einsatz:

  • intelliAd
    Wenn Sie auf Drittseiten auf Werbeanzeigen der Sparkasse klicken, gelangen Sie auf eine Landingpage, auf der Sie weitere Informationen zu dem beworbenen Produkt erhalten. Als Landing­page fungiert sparkasse.de als zentrale Plattform aller Sparkassen, die den Nutzer sodann an sein Heimat­institut überleitet. Auf sparkasse.de wird der Webanalysedienst der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München, zur Kampagnen­messung eingesetzt. Bevor Sie sich die Inhalte auf sparkasse.de zu dem beworbenen Produkt ansehen können, werden Sie um Einwilligung zur Kampagnen­messung gebeten. Mit Erteilung Ihrer Einwilligung können die von intelliAd gesetzten Cookies ausgelesen und bestimmten Interaktionen auf sparkasse.de zugeordnet werden. Auf Basis dieser Daten können unsere Marketing-Maßnahmen kontrolliert und optimiert werden. Die Daten lassen nicht erkennen, von welcher Person sie stammen, da sie aus­schließlich auf Basis einer Cookie-ID erfasst werden. Die Cookie-ID wiederum lässt sich nicht mit einer IP-Adresse in Verbindung bringen, da die IP-Adresse unmittelbar mit Setzen des Cookies von intelliAd anonymisiert wurde.

    Das Cookie hat eine Speicherdauer von 100 Tagen. 

    Rechtsgrundlage ist § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen: http://login.intelliad.de/optout.php. In diesem Fall wird das Cookie „intelliadNoTrack“ gesetzt, damit die Interaktionen des Nutzers bis zum Erlöschen des Cookies nicht erfasst werden können. Dieses Cookie hat eine Speicher­dauer von einem Jahr.
  • Adform 
    Wenn Sie auf Drittseiten auf Werbeanzeigen der Sparkasse klicken, gelangen Sie auf eine Landingpage, auf der Sie weitere Informationen zu dem beworbenen Produkt erhalten. Als Landingpage fungiert sparkasse.de als zentrale Plattform aller Sparkassen, die den Nutzer sodann an sein Heimatinstitut überleitet. Auf sparkasse.de wird der Dienst von Adform A/S Wildersgade 10B, sal. 1 DK-1408 Kopenhagen, Denmark sowohl zur Werbemittel­auslieferung als auch zur Kampagnen­messung eingesetzt. Bevor Sie sich die Inhalte auf sparkasse.de zu dem beworbenen Produkt ansehen können, werden Sie um Einwilligung zur Kampagnen­messung gebeten. Mit Erteilung Ihrer Einwilligung können die von Adform gesetzten Cookies ausgelesen und bestimmten Interaktionen auf sparkasse.de zugeordnet werden. Auf Basis dieser Daten können unsere Marketing-Maßnahmen kontrolliert und optimiert werden. Die Daten lassen nicht erkennen, von welcher Person sie stammen, da sie ausschließlich auf Basis einer Cookie-ID erfasst werden. Die Cookie-ID wiederum lässt sich nicht mit einer IP-Adresse in Verbindung bringen, da die IP-Adresse unmittelbar mit Setzen des Cookies von Adform anonymisiert wurde.

    Das Cookie hat eine Speicherdauer von 60 Tagen.

    Rechtsgrundlage ist § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen:  https://site.adform.com/de/privacy-center/platform/widerrufsrecht/. In diesem Fall wird das opt-out-Cookie „C“ mit einem Wert „3“ gesetzt, damit die Interaktionen des Nutzers bis zum Erlöschen des Cookies nicht erfasst werden können. Dieses Cookie hat eine Speicherdauer von 3650 Tagen.
  • Zählserver
    Um erkennen zu können, ob ein Werbemittel auf Drittseiten auch zu einem Produktabschluss in der Sparkasse geführt hat, wird auf sparkasse.de ein sogenannten „Zählserver“ eingesetzt.

    Wenn Sie auf Drittseiten auf Werbeanzeigen der Sparkasse klicken, gelangen Sie auf eine Landingpage, auf der Sie weitere Informationen zu dem beworbenen Produkt erhalten. Als Landingpage fungiert sparkasse.de als zentrale Plattform aller Sparkassen, die den Nutzer sodann an seine Heimat­sparkasse überleitet. Bevor Sie sich die Inhalte auf sparkasse.de zu dem beworbenen Produkt ansehen können, werden Sie um Einwilligung zur Erfolgsmessung gebeten. Mit Erteilung Ihrer Einwilligung wird ein Cookie „zs_aff“ mit einer zufälligen ID gesetzt, mit dem unsere Marketing-Maßnahmen kontrolliert und optimiert werden. Die Daten lassen nicht erkennen, von welcher Person sie stammen, da sie aus­schließlich auf Basis einer zufälligen ID erfasst werden.

    Das Cookie hat eine Speicherdauer von 7 Tagen.

    Rechtsgrundlage ist § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung auf sparkasse.de über „Cookie-Einstellungen aktualisieren“ zu widerrufen.

4. Datenschutz bei der Verwendung unserer Social Media Kanäle

1. Anbieter / Verantwortlicher

Baden-Württembergische Bank
unselbstständige Anstalt der Landesbank Baden-Württemberg
Kleiner Schlossplatz 11
70173 Stuttgart

Postfach 10 60 49
70049 Stuttgart

Telefon: +49 711 124-0
Telefax: +49 711 124-41000
E-Mail: kontakt@bw-bank.de

Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie im Impressum.

2. Facebook

Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von Facebook, ist grundsätzlich Meta Plattforms Ireland Ltd., 4 Grand Square, Grand Canal Habour, Dublin 2, Ireland („Facebook“) verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Facebook bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer Facebook-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein Facebook-Nutzerkonto haben oder nicht bei Facebook eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Facebook entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie (Privacy Policy) von Facebook unter www.facebook.de/about/privacy .

Für uns als Betreiber dieser Facebook-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei Facebook einsehbar. Welche Informationen hier einsehbar sind ist abhängig von Ihren Profileinstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere Facebook-Seite kontaktieren. Wir verarbeiten diese Daten dann zu dem Zweck, Ihren Beiträgen entsprechend zu handeln und ggf. diese zu beantworten.

Daneben stellt Facebook uns sogenannte Seiten-Insights-Daten zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um anonyme Statistiken, mit Hilfe derer wir die Qualität unserer Facebook Seite und unserer Inhalte bewerten können. Diese Statistiken werden auf der Basis von Nutzungsdaten erstellt, die Facebook über Ihre Interaktion mit unserer Facebook-Seite erhebt. Auf diese Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff. Facebook hat sich uns gegenüber verpflichtet, für die Verarbeitung der Seiten-Insights-Daten primär die Verantwortung zu übernehmen und für die Erfüllung Ihrer Rechte nach der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“; siehe unten für weitere Informationen) zu sorgen. Außerdem wird Ihnen Facebook die wesentlichen Informationen und der hierfür geltenden Vereinbarung zur Verfügung stellen.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, insbesondere um mit Ihnen auf Ihre Anfragen oder Beiträge in Kontakt treten zu können sowie um Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Nutzerstatistiken nach Alter, Geographie und Sprache) erkennen und das Angebot auf unserer Facebook-Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d.h. außerhalb von Facebook, solange wie diese für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie uns in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Für die Gestaltung und Betreuung dieser Facebook-Seite können wir auch qualifizierte Dienstleister als Auftragsverarbeiter (z.B. Dialogmarketing-Agenturen) einsetzen. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter sind gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur auf Weisung von uns zu den vorgenannten Zwecken (z.B. Beantwortung Ihrer Anfragen), zur Verfolgung unserer berechtigter Interessen oder soweit Sie darin eingewilligt haben.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch Facebook in den USA verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt Facebook derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission

Zur Ausübung dieser Rechte im Hinblick auf die Datenverarbeitung durch Facebook wenden Sie sich bitte möglichst direkt an Facebook über die von Facebook auf seinen Webseiten bekannt gegebenen Kontaktmöglichkeiten. In anderen Fällen oder sonst bei Bedarf senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@lbbw.de .

3. Instagram

Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von Instagram, ist grundsätzlich Meta Plattforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Habour, Dublin 2, Ireland ("Instagram") verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Instagram bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer Instagram -Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein Instagram -Nutzerkonto haben oder nicht bei Instagram eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Instagram entnehmen Sie bitte der Instagram-Datenschutzrichtlinie (Privacy Policy) von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875.

Für uns als Betreiber dieser Instagram -Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei Instagram einsehbar. Welche Informationen hier einsehbar sind ist abhängig von Ihren Profileinstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere Instagram-Seite kontaktieren. Wir verarbeiten diese Daten dann zu dem Zweck, Ihren Beiträgen entsprechend zu handeln und ggf. diese zu beantworten.

Daneben stellt Instagram uns sogenannte Seiten-Insights-Daten zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um anonyme Statistiken, mit Hilfe derer wir die Qualität unserer Instagram-Seite und unserer Inhalte bewerten können. Diese Statistiken werden auf der Basis von Nutzungsdaten erstellt, die Instagram über Ihre Interaktion mit unserer Instagram -Seite erhebt. Auf diese Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), insbesondere um mit Ihnen auf Ihre Anfragen oder Beiträge in Kontakt treten zu können sowie um Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Nutzerstatistiken nach Alter, Geographie und Sprache) erkennen und das Angebot auf unserer Instagram -Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d.h. außerhalb von Instagram, solange diese für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie uns in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch Instagram mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt Instagram derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

Für die Gestaltung und Betreuung dieser Instagram-Seite können wir auch qualifizierte Dienstleister als Auftragsverarbeiter (z.B. Dialogmarketing-Agenturen) einsetzen. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter sind gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur auf Weisung von uns zu den vorgenannten Zwecken (z.B. Beantwortung Ihrer Anfragen), zur Verfolgung unserer berechtigter Interessen oder soweit Sie darin eingewilligt haben.

4. LinkedIn

Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von LinkedIn, ist grundsätzlich LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass LinkedIn bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer LinkedIn-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein LinkedIn-Nutzerkonto haben oder nicht bei LinkedIn eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch LinkedIn entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie (Privacy Policy) von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=d_org.

Für uns als Betreiber der LinkedIn -Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei LinkedIn einsehbar. Welche Informationen hier einsehbar sind ist abhängig von Ihren Profileinstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere LinkedIn -Seite kontaktieren. Wir verarbeiten diese Daten dann zu dem Zweck, Ihren Beiträgen entsprechend zu handeln und ggf. diese zu beantworten.

Daneben stellt LinkedIn uns sogenannte Page Analytics-Daten zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um anonyme Statistiken, mit Hilfe derer wir die Qualität unserer LinkedIn -Seite und unserer Inhalte bewerten können. Diese Statistiken werden auf der Basis von Nutzungsdaten erstellt, die LinkedIn über Ihre Interaktion mit unserer LinkedIn -Seite erhebt Auf diese Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), insbesondere um mit Ihnen auf Ihre Anfragen oder Beiträge in Kontakt treten zu können sowie um Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Nutzerstatistiken nach Alter, Geographie und Sprache) erkennen und das Angebot auf unserer LinkedIn -Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d.h. außerhalb von LinkedIn, solange wie diese für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie uns in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die LinkedIn Corporation und ihre US-amerikanischen Tochterunternehmen („LinkedIn“) mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt LinkedIn derartige
Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

Für die Gestaltung und Betreuung dieser LinkedIn-können wir auch qualifizierte Dienstleister als Auftragsverarbeiter (z.B. Dialogmarketing-Agenturen) einsetzen. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter sind gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur auf Weisung von uns zu den vorgenannten Zwecken (z.B. Beantwortung Ihrer Anfragen), zur Verfolgung unserer berechtigter Interessen oder soweit Sie darin eingewilligt haben.

5. Youtube

Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von YouTube, ist grundsätzlich Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass YouTube bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer YouTube-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein YouTube-Nutzerkonto haben oder nicht bei YouTube eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch YouTube entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung (Privacy Policy) von YouTube unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Für uns als Betreiber dieser YouTube-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei YouTube einsehbar. Welche Informationen hier einsehbar sind ist abhängig von Ihren Profileinstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere YouTube-Seite kontaktieren. Wir verarbeiten diese Daten dann zu dem Zweck, Ihren Beiträgen entsprechend zu handeln und ggf. diese zu beantworten.

Daneben stellt YouTube uns sogenannte Analytics-Daten zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um anonyme Statistiken, mit Hilfe derer wir die Qualität unserer YouTube-Seite und unserer Inhalte bewerten können. Diese Statistiken werden auf der Basis von Nutzungsdaten erstellt, die YouTube über Ihre Interaktion mit unserer YouTube -Seite erhebt. Auf diese Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), insbesondere um mit Ihnen auf Ihre Anfragen oder Beiträge in Kontakt treten zu können sowie um Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Nutzerstatistiken nach Alter, Geographie und Sprache) erkennen und das Angebot auf unserer YouTube-Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d.h. außerhalb von YouTube, solange wie diese für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie uns in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt Google LLC derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

Für die Gestaltung und Betreuung dieser YouTube-Seite können wir auch qualifizierte Dienstleister als Auftragsverarbeiter (z.B. Dialogmarketing-Agenturen) einsetzen. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter sind gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur auf Weisung von uns zu den vorgenannten Zwecken (z.B. Beantwortung Ihrer Anfragen), zur Verfolgung unserer berechtigter Interessen oder soweit Sie darin eingewilligt haben.

6. TikTok

Für die Erhebung und weitere Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten auf den Webseiten von TikTok, ist grundsätzlich TikTok Technology Limited („TikTok“) verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass TikTok bestimmte Informationen über Ihren Besuch auf unserer TikTok-Seite auch dann erhebt und verarbeitet, wenn Sie kein TikTok-Nutzerkonto haben oder nicht bei TikTok eingeloggt sind. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von TikTok entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von TikTok unter www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de .

Für uns als Betreiber dieser TikTok-Seite ist lediglich Ihr öffentliches Profil bei TikTok einsehbar. Welche Informationen hier einsehbar sind, ist abhängig von Ihren Profileinstellungen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (wie Ihren Namen und den Inhalt Ihrer Nachrichten, Anfragen oder sonstigen Beiträge an uns) wenn Sie uns über unsere TikTok-Seite kontaktieren. Wir verarbeiten diese Daten dann zu dem Zweck, Ihren Beiträgen entsprechend zu handeln und diese ggf. zu beantworten.

Daneben stellt TikTok uns Analyse-Daten zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt es sich um anonyme Statistiken, mithilfe derer wir die Qualität unserer TikTok-Seite und unserer Inhalte bewerten können. Diese Statistiken werden auf der Basis von Nutzungsdaten erstellt, die TikTok über Ihre Interaktion mit unserer TikTok-Seite erhebt. Auf diese Nutzungsdaten haben wir keinen Zugriff.

Diese Verarbeitungen beruhen auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, insbesondere um mit Ihnen auf Ihre Anfragen oder Beiträge in Kontakt treten zu können sowie um Nutzungsvorlieben (z. B. Anzahl der sog. Follower, Anzahl der Aufrufe einzelner Seitenbereiche, Nutzerstatistiken nach Alter, Geographie und Sprache) erkennen und das Angebot auf unserer TikTok-Seite möglichst zielgruppengerecht anpassen und verbessern zu können.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von TikTok, solange wie diese für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie uns in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch TikTok verarbeitet werden. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus stützt TikTok derartige Datenübertragungen auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, sofern kein entsprechender Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission für das betroffene Drittland vorliegt.

Für die Gestaltung und Betreuung dieser TikTok-Seite können wir auch qualifizierte Dienstleister als Auftragsverarbeiter (z.B. Dialogmarketing-Agenturen) einsetzen. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter sind gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur auf Weisung von uns zu den vorgenannten Zwecken (z.B. Beantwortung Ihrer Anfragen), zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen oder soweit Sie darin eingewilligt haben.

Zur Ausübung dieser Rechte im Hinblick auf die Datenverarbeitung durch TikTok wenden Sie sich bitte möglichst direkt an TikTok über die von TikTok auf seinen Webseiten bekannt gegebenen Kontaktmöglichkeiten. In anderen Fällen oder sonst bei Bedarf senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@lbbw.de 

7. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

a. Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach  Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsbegehren gelten die Einschränkungen nach § 34 und § 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht  bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG. Die für die LBBW zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

b. Haben Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eingewilligt, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit  zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zu einem Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (vgl. Abschnitt „Rechtsgrundlagen der Verarbeitung“).

c. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiterverarbeiten, soweit wir dafür zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

5. Datenschutzhinweise zu Dienstleistungen, Produkte, für Ansprechpartner etc.

1. Grundsätze

Wir möchten Ihnen hier die Gelegenheit geben jederzeit unsere aktuellen Datenschutzhinweise einsehen zu können. 

2. Kunden und andere Betroffene

In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten.

3. Ansprechpartner und Vertretungsberechtigte/Handlungsbevollmächtigte von "jur. Personen"

Die LBBW verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie eine vertretungsberechtigte und/oder handlungsbevollmächtigte Person eines Unternehmens sind. Außerdem von Personen, die aufgrund ihrer Stellung im Unternehmen, (geschäftliche) Handlungen vornehmen oder Online-Anwendungen der LBBW nutzen. Zum Zwecke der Kontaktpflege werden Ihre personenbezogenen Daten als Ansprechpartner von unseren Kunden und Geschäftspartnern verarbeitet.

4. Vermittlungsgeschäft

Die LBBW bietet Kunden von Sparkassen, Bausparkassen und anderen Banken in unterschiedlichen Formen ihre
Dienstleistungen an.

Wir unterstützen bei der Abwicklung von

  • Förderkrediten von der Kreditanstalt für Wiederaufbau oder anderen Förderinstituten
  • Zahlungsverkehrsaufträgen für den In- und Auslandszahlungsverkehr
  • Kauf und Verkauf von Edelmetallen, Münzen und Fremdwährungen
5. Newsletter

Sollten Sie einen Newsletter der LBBW erhalten, dann verarbeiten wir u.a. für den Versand des Newsletters Ihre personenbezogenen Daten.

6. Bild- und Videoaufnahmen

Die LBBW nimmt im Rahmen von Veranstaltungen etc. Bild- und Videoaufnahmen auf. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihres Bildes oder Ihres Videos.

7. Webkonferenztools

Die LBBW verarbeitet personenbezogene Daten von vertretungsberechtigten und handlungsbevollmächtigten Personen von Unternehmen. Sowie von Personen, die aufgrund ihrer Stellung im Unternehmen, (geschäftliche) Handlungen vornehmen oder Online-Anwendungen der LBBW nutzen.

8. Videoüberwachung

Zur Wahrung unseres Hausrechts, zur Verhinderung und Aufklärung von Vandalismusschäden, zur Aufdeckung und dem Nachweis von Straftaten, zum Schutz unserer Beschäftigten, unserer Kunden und anderer Besucher sowie der Aufklärung von Ein- und Auszahlungsvorgängen am Geldautomaten, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, indem wir das Gelände der LBBW, unserer Filialen und Geldautomaten mittels Video überwachen.

9. Dienstleister

Die LBBW verarbeitet von beauftragten Dienstleistern bzw. deren Mitarbeitern die personenbezogenen Daten.

10. Mieter und Vermieter der LBBW

Die LBBW verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten von Käufern und Verkäufern sowie Immobilieninteressenten zum Zwecke der Immobilienvermittlung.

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i