Anmelden
Übersicht

Neues Banking erleben

Seit Ostern 2017 ist der neue Internetauftritt der BW-Bank online. Profitieren Sie jetzt von einer noch benutzer­freundlicheren Internetfiliale sowie einem optimierten BW Online-Banking mit vielen neuen Funktionen und Möglichkeiten.

 

Haben Sie Fragen zur neuen Internetfiliale?

Die wichtigsten Themen haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Wo finde ich meinen Anmeldenamen für das neue BW-Bank Online-Banking?

Mit Ihrer Kontonummer und Online-Banking PIN können Sie unter folgendem Link Ihren Anmeldenamen abfragen: https://banking.bw-bank.de

Das neue Online-Banking erreichen Sie hier: www.bw-bank.de
Weiterführender Link: Wie erreiche ich die BW-Bank?

Wie melde ich mich in der Mobilbanking App an?

Hier finden Sie wichtige Informationen für die Anmeldung in der Mobilbanking App:

Anmelden Mobilbanking Android

Anmelden Mobilbanking iOS

Mein Konto ist gesperrt, was kann ich tun?

Wahrscheinlich ist Ihr Konto nicht gesperrt, sondern Sie versuchen, mit Ihrem alten Anmeldenamen auf das Online-Banking zuzugreifen. Ihren neuen Anmeldenamen haben wir Ihnen per Post zugeschickt. Brief verloren? Kein Problem! Sie können Ihren neuen Anmeldenamen auch über das bisherige Banking abfragen.

1. Melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrer Kontonummer und Ihrer Banking-PIN im alten Online-Banking an: https://banking.bw-bank.de
2. Notieren Sie sich den dort angezeigten Anmeldenamen.
3. Melden Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und Ihrer Banking-PIN im neuen Online-Banking an:
www.bw-bank.de

4. Sollte dennoch der Sperrhinweis erscheinen, finden Sie das Entsperr-Formular hier:
https://bw-bank.de/onlinebanking-entsperrauftrag

Füllen Sie das Entsperr-Formular aus und senden Sie es per E-Mail an onlinebanking@bw-bank.de oder per Post an: 
BW-Bank
OE 6470H
70144 Stuttgart

So richten Sie nach der IT-Umstellung Ihre HBCI-Banking bzw. Zahlungsverkehrs-Software ein

In Ihrer Banking-Software sind die Einstellungen zum Abruf der Konteninformationen anzupassen.

Neue HBCI-Zugangsdaten: Hier finden Sie die HBCI-Zugangsdaten zur Aktualisierung Ihres Bankingprogramms.

Den Überblick zu den Konfigurationen sowie Anleitungen zur Umstellung Ihrer Banking-Software für die Programme Starmoney, WISO, Windata und Lexware finden Sie hier

Wie lauten die neuen HBCI Zugangsdaten für meine Online-Banking Software / Zahlungsverkehrsprogramme?

HBCI mit PIN/TAN

Sicherheitsmedium:    PIN / TAN  
Bankleitzahl:     600 501 01
Kreditinstitut:     Wird automatisch eingefügt
Ort: Wird automatisch eingefügt
HBCI-Version / FinTS: 3.0
Kommunikationsadresse / URL: https://banking-li4.s-fints-pt-li.de/fints30
Kommunikationsprotokoll:   Internet
TAN-Verfahren:     eTAN Plus
Anmeldenamen:  Tragen Sie hier Ihren Anmeldenamen ein

Ihren neuen Anmeldenamen können Sie online unter diesem Link abfragen: https://banking.bw-bank.de.
Geben Sie hierzu Ihre Kontonummer und PIN ein.

HBCI mit Chipkarte

Sicherheitsmedium: Chipkarte
Bankleitzahl: 600 501 01
Kreditinstitut: Wird automatisch eingefügt
Ort: Wird automatisch eingefügt
HBCI-Version / FinTS:  3.0
Kommunikationsadresse / URL:  banking-li4.s-fints-pt-li.de *
Kommunikationsprotokoll: Internet
Benutzerkennung: Tragen Sie hier Ihre Benutzerkennung ein

*HINWEIS: Bei manchen Software-Programmen ist "https://" vor die URL zu setzen.
Ihre neue Benutzerkennung für HBCI mit Chipkarte können Sie unter diesem Link online abfragen:
http://www.bw-bank.de/hbci-benutzer. Melden Sie sich hierzu mit Ihrer alten HBCI Chipkarte an.
Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?

Warum fehlen Konten in meinem Online-Banking Finanzstatus?

Durch unsere IT-Umstellung werden im neuen Online-Banking nur die Konten angezeigt, die in der Online-Banking Vereinbarung aufgenommen wurden. Damit Ihnen alle Ihre (eigenen) Konten im Online-Banking angezeigt werden, können Sie uns hier einen TAN-legitimierten Auftrag erteilen: Konten in Ihre Vereinbarung mit aufnehmen.

Wenn Sie nur bestimmte Konten in Ihre Online-Banking Anzeige aufnehmen möchten, senden Sie uns im Online-Banking eine Nachricht mit den neuen Kontonummern: Wählen Sie dafür Online-Banking > Postfach > Nachricht verfassen.

Auf diesem Weg können Sie Ihre Darlehenskonten, Sparkonten, Firmenkonten, Fremdwährungskonten in die Anzeige im Onlinebanking aufnehmen. Sind Sie selbst (Mit-)Inhaber des Kontos, wird die Anzeige direkt freigeschaltet. Sofern Sie Bevollmächtigter des Kontos sind, erhalten Sie hierzu Unterlagen postalisch zugesendet.

Wo kann ich mich im neuen Online-Banking anmelden?

Sie finden die Anmeldung zum Online-Banking auf der Startseite der Internetfiliale auf www.bw-bank.de in der Mitte des oberen blauen Balkens. Die Anmeldung ist mit „Online-Banking“ gekennzeichnet. Dort geben Sie einfach den neuen Anmeldenamen sowie die bisherige Online-Banking-PIN (Geheimzahl) ein. Es gibt zwei Möglichkeiten, je nach Endgerät:

  • Bei Bildschirmauflösungen von über 1.080 Pixeln (üblicherweise Desktop-Computer) wird Ihnen eine permanent sichtbare horizontale Metanavigation angezeigt, welche die Orientierung erleichtert.
  • Bei Auflösungen von unter 1.080 Pixeln (üblicherweise Smartphones, Tablets) wird eine so genannte "Burgernavigation" angezeigt, wie auf mobilen Endgeräten üblich. Die Menüleiste können Sie durch einen Klick auf das kleine Symbol (roter Kasten mit drei weißen Linien) in der linken oberen Ecke aufklappen. So haben Sie jederzeit die Kontrolle darüber, wann die Menüleiste eingeblendet sein soll und wann nicht. Mit der neuen Suchfunktion kommen Sie zusätzlich noch schneller zum Ziel.
AssetGo: Nach dem Update funktioniert der Login nicht mehr. Was muss ich tun?

Wir aktualisieren unsere IT-Systeme, hierfür ist ein Update unserer Investment-App AssetGo nötig. Vom 13. April, 22 Uhr, bis 17. April, 10 Uhr, ist die Anmeldung in AssetGo nicht möglich. Danach gehen Sie folgendermaßen vor:
iOS (Apple)
Nachdem Sie AssetGo aktualisiert haben müssen Sie die App ab 17. April (10 Uhr) einmal komplett schließen (Doppelklick auf die Hometaste, AssetGo nach oben wischen) und danach wieder neu öffnen.
Android (google)
Nachdem Sie AssetGo aktualisiert haben steht Ihnen die Anmeldemöglichkeit ab 17. April (10 Uhr) wieder zur Verfügung. Sie können sich jetzt mit Ihrem neuen Anmeldenamen und Ihrer gewohnten PIN anmelden.
Weiterführende Links:
Wo finde ich meinen neuen Anmeldenamen?

Was ist eine PIN?

Die Abkürzung PIN steht für "Persönliche Identifikationsnummer". Es gibt verschiedene Arten von PIN:
Online-Banking PIN
in Verbindung mit Ihrem Girokonto für die Online-Banking-Nutzung (Finanzstatus, Umsätze etc.). Für die Freigabe von Online-Transaktionen (Überweisungen, Online-Aufträge, Wertpapier-Orders, etc.) benötigen Sie zusätzlich zur PIN noch eine TAN (Transaktionsnummer).
Bankkarten-PIN: Für Kartenzahlungen und Bargeldabhebungen am Automaten. Diese PIN erhalten Sie mit Ihrer Bankkarte.
Kreditkarten-PIN: Für Bargeldabhebungen und bei Kartenzahlungen (vor allem im Ausland). Diese PIN erhalten Sie mit Ihrer Kreditkarte.
Hinweis: Geben Sie Ihre PIN niemals an Dritte weiter!

Weiterführende Links:
Wie erreiche ich die BW-Bank?
Ich habe meine PIN zu oft falsch eingegeben – wie entsperre ich mein Online-Konto?
Welche Leistungen bietet das Online-Banking?

Was ist, wenn der TAN-Generator verloren geht oder gestohlen wird?

Sollte Ihr TAN-Generator verloren gehen oder gestohlen werden, melden Sie uns den Verlust oder Diebstahl bitte umgehend, damit der TAN-Generator gesperrt werden kann:

Online-Banking:
Bestellen Sie im Online-Banking einen neuen TAN-Generator (Online-Banking > Service > PIN/TAN-Verwaltung > TAN-Generator verwalten > TAN-Generator bestellen). Anschließend lassen Sie Ihren "alten" TAN-Generator unter 0711/124-44466 sperren.Das Erstgerät sowie der Austausch bei Defekt oder Batterieschwäche sind kostenlos. Bei Verlust des TAN-Generators berechnen wir die Selbstkosten in Höhe von 15,00 Euro.

Weiterführende Links:
Was ist der TAN-Generator?
Was mache ich, wenn ich den TAN-Generator nicht mehr benötige?
Wie erzeuge ich eine TAN über den TAN-Generator?

Wie hoch ist das Transaktionslimit für das Online-Banking und wie kann ich das Limit ändern oder aufheben?

Das Standard-Transaktionslimit im Online-Banking beträgt 2.500 Euro. Sie können an einem Tag auch mehrere Aufträge bis zu dieser Höhe überweisen. Alternativ können Sie Ihr Transaktionslimit selbst im Online-Banking ändern oder aufheben (Online-Banking> Service > Limitänderung).

Weiterführende Links:
Welche Leistungen bietet das BW Online-Banking an?
Wie kann ich Auslandszahlungen freischalten?
Wie füge ich meinem Online-Konto ein weiteres BW-Bank Konto zu?

Der Batteriehinweis im Display des TAN-Generators erscheint - was muss ich tun?

Wenn auf Ihrem TAN-Generator der Hinweis „batt“ erscheint, sollten Sie Ihr Gerät zeitnah tauschen. Hierzu bestellen Sie Ihr neues Gerät kostenfrei im Online-Banking (Online-Banking > Service > PIN/TAN-Verwaltung > TAN-Generator verwalten > TAN-Generator bestellen).

Nach Erhalt Ihres neuen TAN-Generators müssen Sie diesen im Online-Banking aktivieren (Online-Banking > Service > PIN/TAN-Verwaltung > TAN-Generator verwalten > TAN-Generator synchronisieren).

Die eingebaute Batterie hält durchschnittlich 8–10 Jahre. Aus Sicherheitsgründen ist ein Batteriewechsel des TAN-Generators nicht möglich. Ihr Altgerät können Sie uns nach Erhalt und Aktivierung Ihres neuen TAN-Generators zurückgeben, wir kümmern uns um eine umweltgerechte Entsorgung.  

Rückgabe per Post:
BW-Bank
OE 6477H 
70144 Stuttgart
Natürlich können Sie Ihren alten TAN-Generator auch in jeder BW-Bank Filiale» abgeben.

Weiterführende Links:
Was ist der TAN-Generator?
Wie erzeuge ich eine TAN über den TAN-Generator?

Wie kann ich Aufträge aus dem Online-Banking drucken?

Wenn Sie im Online-Banking etwas drucken möchten, klicken Sie rechts unten auf der jeweiligen Seite auf „Druckansicht“. Danach öffnet sich eine Druckvorschau welche Sie dann ausdrucken können.

Hinweis: Für die Druckfunktion muss in Ihrem Browser die Option Java-Script aktiviert sein bzw. im Internet Explorer die Einstellungen auf Mittlere Sicherheit stehen.

Weiterführende Links:
Welche Leistungen bietet das BW Online-Banking?

Wie erhalte ich meine elektronischen Kontoauszüge?

Wenn Sie Ihre Kontoauszüge künftig lieber in elektronischer Form haben möchten, können Sie Ihre Einstellungen einfach im Online-Banking ändern (Online-Banking > Postfach > Kontoauszüge). Dort können Sie verschiedene Einstellungen rund um das elektronische Postfach vornehmen. Weitere Informationen zum elektronischen Postfach erhalten Sie hier.

Wie gefällt Ihnen unser neuer Internetauftritt?

Wir freuen uns auf Ihre Meinung.

Ihre Vorteile

  • Der Internetauftritt passt sich automatisch an den Bildschirm Ihres PCs, Tablets, Notebooks oder Smartphones an.
  • Einfache Anmeldung zum BW Online-Banking direkt unter www.bw-bank.de mit dem neuen Anmeldenamen sowie Ihrer bisherigen Online-Banking PIN (Geheimzahl).
  • Schneller zum gewünschten Ziel mit der neuen Volltextsuche in der Kopfzeile.
  • Schließen Sie ausgewählte Produkte direkt online ab.
  • Über das Elektronische Postfach erhalten Sie Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen.
Anmeldung Online-Banking

Anmeldung zum BW Online-Banking

Damit Sie das BW Online-Banking wie gewohnt nutzen
können, gehen Sie wie folgt vor.

Neuer Anmeldename

Sie finden Ihren Anmelde­namen nicht mehr? So er­mitteln Sie Ihren neuen Anmeldenamen.

Gewohntes nutzen

Finden Sie hier den Überblick über die Themen, die unverändert bleiben.

Weitere Tipps zum Anmeldenamen finden Sie in unseren FAQ/Häufige Fragen

Tipps 

Schritt für Schritt zum neuen Banking 

BW Mobilbanking

Ihr schneller Weg zum Mobile-Banking – mit dem
Migrationsassistenten

HBCI-Banking mit PIN/TAN

Folgende Anpassungen sind ab dem 18.04.2017 in der Online-Banking-Software notwendig.

BW Telefon-Banking

So starten Sie Ihr Telefon-Banking.

BW Direktbrokerage:
Handeln Sie auch in Zukunft in Echtzeit

  • Wie Sie es gewohnt sind, gelangen Sie über das BW Online-Banking in das BW Direktbrokerage.
  • Die Anwendung öffnet sich im gewohnten Design,
    jedoch in einem separaten Fenster. Bitte lassen Sie dabei das BW Online-Banking geöffnet, da sich sonst die Anwendung schließt.
  • Die Ihnen bislang bekannten »Risikoklassen« finden Sie in Zukunft unter dem Begriff »Anlageformen«.
Cookie Branding
i