Anmelden
DE

Bauleistungsversicherung

Die Bauleistungsversicherung sichert Bauherren gegen Schäden ab, für die nicht die bauausführenden Firmen oder Architekten haftbar gemacht werden können. Sie ist oft Teil der Gebäudeneubauversicherung und schützt Bauunternehmer und Bauherren vor Schäden, die im Zeitraum der Bau­zeit auftreten. Versichert sind alle Schäden am Bauobjekt, sowie Bau­leistungen. Auch die Baustoffe und Bauteile sind im Versicherungsumfang enthalten.

Schäden am Bauobjekt entstehen zum Beispiel durch:

  • fehlerhafte statische Berechnung
  • mangelnde Bauaufsicht
  • höhere Gewalt und Elementar­ereignisse
  • ungewöhnliche Witterungseinflüsse
  • Konstruktions- und Materialfehler
  • Fahrlässigkeit der Bauhandwerker
  • mutwillige Zerstörung durch Dritte
  • Diebstahl von verbauten Materialien

Nicht unter die Bauleistungs­versicherung fallen die Baustellen­einrichtung, die Baugeräte, Leistungs­mängel oder Schäden durch Witterungs­einflüsse.

Arten der Bauleistungsversicherung

Die Versicherung für Bauherren ist unterteilt in zwei Arten: die Versich­erung mit „Allgemeinen Bedingungen für die Bauleistungs­versicherung durch Auftraggeber“ (ABN) und die Versicherung mit „Allgemeine Bedingungen für die Bauleistungsversicherung von Unter­neh­merleistungen“ (ABU). Die ABN wird vor allem für Gebäudeneubauten und Gebäudeumbauten angeboten. Die ABU hingegen versichert Bauleistungen selbst sowie Nebenleistungen, und ist besonders für Bauunternehmer interessant.

So berechnet man die Bauleistungsversicherung

Die Versicherungssumme in der Bauleistungsversicherung basiert auf der Gesamtsumme aller Baukosten inklusive Baustoffe und Bauteile. Die Summe setzt sich je nach Art der Versicherung zusammen. Bei einer ABU Versicherung geht es um die vertraglich festgelegte Bausumme inklusive Arbeitskosten (Netto), Baustoffe und Bauteile (Neuwert), Hilfsbauten und Bauhilfsstoffe. In der ABN Versicherung sind alle Herstellungs-, sowie Arbeits­kosten umfasst, die Baustoffe und Bauteile (im Neuwert) sowie Hilfsbauten und Bauhilfsstoffe.

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i