Es ist ein Problem aufgetreten.
Die aufgerufene Funktion ist nicht verfügbar.

Service-Center

Service-Themen

Hier können Sie die Service-Themen vorab filtern
Kein passender Eintrag gefunden
Alle öffnen Alle schließen
Konto
Girokontomodell wechseln

Girokontomodell wechseln

Wenn Sie bereits ein Girokonto nutzen und nun ein neues Kontomodell wünschen, können Sie diese Umstellung online beantragen. Wählen Sie im Auftrag einfach Ihr neues Kontomodell aus und die Umstellung wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgenommen.

 
IBAN berechnen

IBAN berechnen

Im Rahmen der Umstellung auf SEPA, den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (englisch: Single Euro Payments Area) kommt Ihre IBAN beispielsweise bei Überweisungen zum Einsatz und ersetzt die alte Kontonummer. Die IBAN ist eine internationale Kontonummer. Die meisten Stellen kommen Ihnen wahrscheinlich bekannt vor, denn sie setzt sich aus:

  • dem Länderkennzeichen (für Deutschland ist das „DE“),
  • einer Prüfziffer,
  • Ihrer Bankleitzahl und
  • Ihrer Kontonummer zusammen.

Sie finden Ihre IBAN auf der Rückseite Ihrer BW-BankCard sowie auf Ihren Konto­auszügen und im Online-Banking – oder Sie nutzen online den IBAN-Rechner.

 
Karten
Kreditkartenumsätze abrufen

Kreditkartenumsätze abrufen

Über Ihr Online-Banking haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kreditkartenabrechnung sowie getätigte Einzelumsätze abzurufen. Hier können Sie online sowohl die Kreditkartennummer sowie den gewünschten Abrufzeitraum auswählen.

 
Informationen zu 3D Secure

3D Secure

3D-Secure ist ein international anerkannter Sicherheitsstandard für Online-Kreditkartenzahlungen. Registrieren Sie sich am besten nach Erhalt Ihrer Karte für den kostenlosen Service.

 
Sparen und Anlegen
Freistellungsauftrag abfragen

Freistellungsauftrag abfragen

Mit einem Freistellungsauftrag können Sie Steuern sparen und Zinserträge steuerfrei einbehalten. Der Hintergrund: Ohne Erteilung des Freistellungsauftrages werden 25 Prozent der Erträge aus Kapitalvermögen (zum Beispiel Zinsen, Dividenden oder Kursgewinne) von Ihrer BW-Bank an das Finanzamt abgeführt. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und unter Umständen die Kirchensteuer. Wenn Sie Ihrer BW-Bank den Freistellungsauftrag stellen, können Sie sich einen Freibetrag (den sogenannten Sparerpauschbetrag) sichern und bares Geld sparen. Kapitalerträge sind dann in Höhe von bis zu 801 Euro (Alleinstehende) bzw. 1.602 Euro (Ehegatten und Lebenspartner) steuerfrei.

Der Auftrag gilt für ein Jahr und verlängert sich automatisch. Sie können den Freistellungsauftrag auch jederzeit online ändern oder auf mehrere Institute splitten.

 
Freistellungsauftrag ändern

Mit einem Freistellungsauftrag können Sie Steuern sparen und Zinserträge steuerfrei einbehalten.
Der Hintergrund: Ohne Erteilung des Freistellungsauftrages werden 25 Prozent der Erträge aus Kapitalvermögen (zum Beispiel Zinsen, Dividenden oder Kursgewinne) von Ihrer BW-Bank an das Finanzamt abgeführt. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag und unter Umständen die Kirchensteuer. Wenn Sie Ihrer BW-Bank den Freistellungsauftrag stellen, können Sie sich einen Freibetrag (den sogenannten Sparerpauschbetrag) sichern und bares Geld sparen. Kapitalerträge sind dann in Höhe von bis zu 801 Euro (Alleinstehende) bzw. 1.602 Euro (Ehegatten und Lebenspartner) steuerfrei.

Der Auftrag gilt für ein Jahr und verlängert sich automatisch. Sie können den Freistellungsauftrag auch jederzeit online ändern oder auf mehrere Institute splitten.

 
Zahlungsverkehr
SEPA-Überweisung nutzen (innerhalb des europäischen Zahlungsraums)

SEPA-Überweisung nutzen (innerhalb des europäischen Zahlungsraums)

SEPA bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (englisch: Single Euro Payments Area). Innerhalb dieses Gebiets gibt es einheitliche Verfahren für das bargeldlose Bezahlen in Euro. Bisher beteiligen sich 34 Länder an SEPA. Mit der SEPA-Überweisung können Sie in allen SEPA-Teilnehmerländern schnell und einfach bargeldlos in Euro bezahlen. Hierfür benötigen Sie IBAN und BIC.

Die IBAN ist eine internationale Bankkontonummer. Innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums benötigen Sie für Überweisungen nur die IBAN. Für Zahlungen in die Länder Monaco, Schweiz und San Marino benötigen Sie auch den BIC. Der BIC ist eine internationale Bankleitzahl (englisch: Business Identifier Code).

Alle Zahlungen, die nicht per SEPA-Überweisung möglich sind (außerhalb des europäischen Zahlungsraums), erfolgen über eine klassische Auslandsüberweisung – mit folgenden Angaben:

  • Name, Vorname / Firma und Anschrift des Zahlungsempfängers
  • Internationale Kontonummer IBAN oder Kontonummer des Zahlungsempfängers
  • Internationale Bankleitzahl BIC der Bank des Empfängers
  • Ihre eigene Kontonummer bzw. IBAN

Auf dem Formular können Sie zudem festlegen, ob Sie alle Kosten übernehmen, die Kosten zwischen Ihnen und dem Empfänger geteilt werden oder dieser die Kosten komplett übernimmt.

 
Auslandsüberweisung nutzen (außerhalb des europäischen Zahlungsraums)

Auslandsüberweisung nutzen (außerhalb des europäischen Zahlungsraums)

SEPA bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (englisch: Single Euro Payments Area). Innerhalb dieses Gebiets gibt es einheitliche Verfahren für das bargeldlose Bezahlen in Euro. Bisher beteiligen sich 34 Länder an SEPA. Mit der SEPA-Überweisung können Sie in allen SEPA-Teilnehmerländern schnell und einfach bargeldlos in Euro bezahlen. Hierfür benötigen Sie IBAN und BIC.

Die IBAN ist eine internationale Bankkontonummer. Innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums benötigen Sie für Überweisungen nur die IBAN. Für Zahlungen in die Länder Monaco, Schweiz und San Marino benötigen Sie auch den BIC. Der BIC ist eine internationale Bankleitzahl (englisch: Business Identifier Code).

Alle Zahlungen, die nicht per SEPA-Überweisung möglich sind (außerhalb des europäischen Zahlungsraums), erfolgen über eine klassische Auslandsüberweisung – mit folgenden Angaben:

  • Name, Vorname / Firma und Anschrift des Zahlungsempfängers
  • Internationale Kontonummer IBAN oder Kontonummer des Zahlungsempfängers
  • Internationale Bankleitzahl BIC der Bank des Empfängers
  • Ihre eigene Kontonummer bzw. IBAN

Auf dem Formular können Sie zudem festlegen, ob Sie alle Kosten übernehmen, die Kosten zwischen Ihnen und dem Empfänger geteilt werden oder dieser die Kosten komplett übernimmt.

 
Persönliche Daten
Adresse ändern

Adresse ändern

Um den Service Ihrer BW-Bank in vollem Umfang nutzen zu können, ist es wichtig, dass immer Ihre aktuellen Adressdaten vorliegen.

Ihre Adresse können Sie schnell und einfach ändern. Als Kunde mit Zugang zum Online-Banking können Sie die neue Anschrift bequem online per TAN-Eingabe erfassen. Nutzen Sie bisher nicht das Online-Banking, übermitteln Sie Ihre neue Adresse einfach telefonisch oder in der Filiale.

 
Online-Banking
Alle Konten in das Online-Banking aufnehmen

Alle Konten für das Online-Banking freischalten

Alle Konten auf einen Blick in Ihrem Online-Banking verwalten – möglich macht das die sogenannte Globalfreischaltung. Ganz gleich, ob Konto, Depot, Bausparvertrag, Darlehen oder Kreditkarte. Mit der Global­freischaltung sehen Sie alles bequem in Ihrem bestehenden Online-Banking-Zugang.

Mit dem kostenfreien Service werden alle bestehenden Konten sowie künftige Konten und Leistungen automatisch (ohne weitere Formalitäten) für Sie online nutzbar.

Hinweis: Bei Gemeinschafts­konten bedarf es für die Freischaltung der Zustimmung des Mitkontoinhabers/­Ehepartners.

 
Online-Banking-Zugang sperren

Online-Banking-Zugang sperren

Wenn Ihnen beim Online-Banking etwas Merkwürdiges aufgefallen ist oder Sie einen konkreten Verdacht haben, dass beispielsweise Ihre Zugangsdaten gestohlen wurden, handeln Sie schnell. Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, Ihren Zugang zum Online-Banking zu sperren:

  • Rufen Sie uns an: Tel. 0711 124-44466.
  • Nutzen Sie ein Formular auf der Online-Banking-Seite Ihrer Sparkasse.
  • Zur Not: Geben Sie dreimal eine falsche PIN in der Anmeldemaske zum Online-Banking ein. Der Zugang ist dann vorläufig gesperrt.
 
Online-Banking PIN ändern

Online-Banking PIN ändern

Sie können Ihre Online-Banking PIN jederzeit ändern. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich eine regelmäßige PIN-Änderung, zum Beispiel alle 3 Monate. Um Ihre PIN zu ändern, müssen Sie Ihre neue PIN im entsprechenden Formular zweimal eingeben und die Änderung mit einer TAN bestätigen. Bitte beachten Sie folgende Einschränkungen bei der Wahl Ihrer neuen PIN.

Erlaubte Zeichen zur Vergabe der PIN sind:

  • Kleinbuchstaben von a - z
  • Großbuchstaben von A - Z
  • Ziffern von 0 - 9
  • Sonderzeichen ä, ö, ü bzw. Ä, Ö, Ü und ß

Vermeiden Sie:

  • Kombinationen aus den Anfangsbuchstaben Ihres Namens und Ihres Geburtsdatums
  • Ihre Telefonnummer oder Teile davon
  • Ihre Postleitzahl
  • Gängige Tastenkombinationen wie 123ab, 55555

Ähnliche Inhalte wie beim Anmeldenamen oder der Legitimations-ID bzw. Teile daraus

 
Tageslimit für Online-Banking ändern

Tageslimit für Online-Banking ändern

Das Tageslimit im Online-Banking dient als Schutz vor Betrugsversuchen – innerhalb eines Tages können Sie Überweisungen maximal bis zu diesem Limit in Auftrag geben. Wird das Tageslimit überschritten, wird der Auftrag nicht mehr ausgeführt.

Wählen Sie das Tageslimit, das zu Ihren Bedürfnissen und Zahlungsgewohnheiten passt. Sie können es reduzieren oder erhöhen. Für einmalige außergewöhnlich hohe Ausgaben können Sie das Tageslimit auch kurzfristig für wenige Tage anpassen.

 
Supportanfragen Banking
Supportanfrage Online-Banking

Supportanfrage Online-Banking

Nutzen Sie bitte dieses Formular, wenn Schwierigkeiten beim Zugriff auf unsere Online-Banking Systeme auftreten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie der Vielfalt unserer Onlinebanking-Vertriebswege einige Angaben zum genutzten System und Ihrer verwendeten Systemumgebung benötigen.

 
Supportanfrage Mobil-Banking

Supportanfrage Mobil-Banking

Nutzen Sie bitte dieses Formular, wenn Schwierigkeiten im Zusammenhang mit unseren mobilen Apps auftreten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie der Vielfalt unserer Onlinebanking-Vertriebswege einige Angaben zum genutzten System und Ihrer verwendeten Systemumgebung benötigen.

 
Sonstiges
Kundeninformation zur Sicherheit angelegter Gelder

Die Sicherheit Ihrer Geldanlage

Die Einlagen der Kunden bei der Landesbank-Baden-Württemberg sowie Ihren Anstalten Baden-Württembergische Bank, LBBW Rheinland Pfalz Bank und LBBW Sachsen Bank sind durch das Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe geschützt.

Informationen zur Streitbeilegung/Streitschlichtung

Außergerichtliche Streitschlichtung und sonstige Beschwerdemöglichkeit

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank besteht für Verbraucher (Privatkunden) die Möglichkeit, sich an die beim Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) eingerichtete Verbraucherschlichtungsstelle zu wenden.

 
Geldautomaten & Sparkassenfunktion

Immer in Ihrer Nähe

Mit Ihrer BW-BankCard plus erhalten Sie Bargeld an Geld­automaten in ganz Europa.

An den BW-Bank Geld­automaten in ganz Baden-Württemberg und den rund 25.000 Geldautomaten der Sparkassen in Deutschland sogar kostenlos.

Besonders präsent sind wir dabei im Stadtgebiet Stuttgart: hier ist das Filialnetz der BW-Bank dichter als das aller anderen Banken.

Da die BW-Bank in der Landeshauptstadt Stuttgart die Funktion einer Sparkasse wahrnimmt, profitieren auch Sparkassen-Kunden von unserem Automaten-Netz:

Bargeldabhebungen an unseren Geldautomaten in Stuttgart sowie in unseren Filialen, BeratungsCentern und SB ServiceCentern in ganz Baden-Württemberg stehen allen Kunden der Sparkassen kostenlos zur Verfügung.

Cookie Branding
i