Anmelden
DE

Feuerversicherung

Schäden, die an einem Gebäude durch Brand, Blitzschlag oder Explosion verursacht werden, sind mit der Feuerversicherung abgedeckt. Im Regelfall ist die Feuerversicherung Bestandteil einer kombinierten Gebäudeversicherung. Diese sichert den Versicherungsnehmer dann gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel ab. Eine einzelne Feuerversicherung oder Versicherung gegen eine andere dieser Gefahren ist auch möglich, allerdings angesichts des hohen finanziellen Risikos nicht empfehlenswert.

Elementarschäden, die infolge von Überschwemmungen, Rückstau, Erdbeben, Schneedruck oder Lawinen entstehen, sind bei Bedarf nochmal zusätzlich zu versichern.

Brennt eine Immobile ab, die nicht durch eine Feuerversicherung geschützt ist, kann dies den Eigentümer im Zweifelsfall in den Ruin führen. Neubauten sollten daher auch entsprechend Ihres Herstellungswertes versichert werden. Die Deckungssumme bei Bestandsimmobilien wird nach dem gleitenden Neuwert bestimmt, der u.a. die Kostensteigerung des Gebäudes und den Baupreisindex einbezieht.

Versicherungsnachweis  

Der Abschluss einer solchen Vollversicherung ist zwar freiwillig aber für eine Finanzierung durch eine Bank und somit zur Kreditzusage verpflichtend. Der Kreditnehmer muss der Bank zwingend einen Nachweis über den Abschluss einer solchen Versicherung vorzeigen, da die Immobilie der Bank als Sicherheit für Ihr Darlehen dient.

Auch wenn eine Immobilie verkauft werden soll, muss dem Kaufinteressenten nachgewiesen werden, dass eine Gebäudeversicherung besteht.

 

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i