Anmelden
DE

Gemeinschaftsordnung

Die Gemeinschaftsordnung ist Bestandteil der Teilungserklärung. Die Eigentümer einer Wohnungseigentümergemeinschaft beschließen eine Gemeinschaftsordnung und definieren Regeln, die als Grundlage für Wohnungseigentümer dienen. Sie regelt das Innenverhältnis der Eigentümergemeinschaft.

Die Teilungserklärung oder der Teilungsvertrag schafft die sachenrechtlichen Voraussetzungen zur Begründung von Wohnungseigentum, die Gemeinschaftsordnung hingegen klärt die Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer untereinander. Die inhaltliche Ausgestaltung der Gemeinschaftsordnung unterliegt weitestgehend der Vertragsfreiheit.

Enthalten sind beispielsweise Regelungen zum Sondereigentum, zur Stimmrechteverteilung, zur Wohnanlagennutzung oder zur Kostenverteilung, zu baulichen Veränderungen, zu Versicherungen und zum Wirtschaftsplan und zur Hausgeldabrechnung sowie
Hausgeldzahlungen.

Die Gemeinschaftsordnung ist nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben, sie wird allerdings empfohlen. Bei widersprüchlichen Angaben zwischen einer bestehenden Gemeinschaftsordnung und Teilungserklärung gelten die Regelungen der Gemeinschaftsordnung.

Wohnungseigentum kann durch eine Teilungserklärung begründet werden. Sie ist in § 8 des Wohneigentumsgesetztes geregelt. Es wird festgelegt, wie die Eigentumsrechte unter den Miteigentumsanteilen aufgeteilt werden, sodass Wohnungseigentum und Gesamteigentum ordnungsgemäß getrennt werden. Sie gibt Auskunft über die Miteigentumsanteile am Grundstück und das damit verbundene Sondereigentum an bestimmten Räumen. Die Teilungserklärung ist nur nach einer notariellen Beglaubigung wirksam. Änderungen in der Gemeinschaftsordnung müssen ebenfalls im Grundbuch eingetragen werden. Wenn keine Gemeinschaftsordnung vorhanden ist, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Wohnungseigentumsgesetztes.

Schließen

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i