Anmelden
DE
Vorteile

Berufsunfähigkeit: Es kann jeden treffen

Sie ist eine der wichtigsten Vorsorgemöglichkeiten überhaupt: die Berufsunfähigkeitsversicherung. Damit erhalten Sie eine monatliche Rente für den Fall, dass Sie nicht mehr arbeiten können. Denn fehlt das Einkommen, entfällt die Lebensgrundlage, der soziale Abstieg ist programmiert. Informieren Sie sich jetzt und vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch.

Ihre Vorteile

  • Volle Leistung: Die Berufsunfähigkeitsrente erhalten Sie schon ab 50 % der Berufsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit ab Grad 2.
  • Ohne abstrakte Verweisung: Im Fall einer Berufsunfähigkeit werden Sie nicht auf einen vergleichbaren Beruf verwiesen.
  • Falls gewünscht: dynamische Anpassung. Ohne erneute Gesundheitsprüfung erfolgt jedes Jahr eine Anpassung des Versicherungsschutzes.
  • Flexibilität: Die Berufsunfähigkeitsversicherung passt sich an geänderte Lebensumstände an – es gibt zahlreiche Erhöhungsoptionen.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Beitrag berechnen

Gesundheitliche Probleme oder andere Lebensumstände zwingen manche Arbeitnehmer, ihren Beruf niederzulegen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung hilft Ihnen, zumindest finanzielle Sorgen zu vermeiden.

Sichern Sie sich ab. Die Berufsunfähigkeitsversicherung hilft Ihnen dabei.

Details zur Berufsunfähigkeitsvorsorge

Hausratversicherungen, Vollkaskoschutz fürs Auto oder Zahnzusatzversicherungen gehören zum Standard in Deutschland. Doch eines der wertvollsten Dinge wird kaum abgesichert – die eigene Arbeitsfähigkeit. Informieren Sie sich über unser Versicherungsangebot.

Unser Partner

Mit der Allianz bieten wir Ihnen innovative Vorsorgelösungen. Die Allianz ist im Versicherungsgeschäft in Deutschland Marktführer und hat weltweit 85,4 Millionen Kunden in mehr als 70 Ländern.

Details zum Herunterladen

Informationsblatt zur Berufsunfähigkeitsversicherung PDF-Dokument ansehen
Informationsblatt zur EU-Vermittlerrichtlinie PDF-Dokument ansehen
Extratipp

Extratipp

Wer in jungen Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, zahlt niedrigere Beiträge.  Trotzdem gilt von Anfang an der volle vereinbarte Versicherungsschutz bei einer Berufsunfähigkeit.

Ihre Alternative

Eine Police für alle Berufstätigen, die schwer anpacken

Wer körperlich schwer arbeitet, kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung oft nicht bezahlen. Doch es gibt auch eine Alternative für Handwerker, Pflegekräfte oder Industriearbeiter: die Allianz KörperSchutzPolice (KSP). Die Allianz KörperSchutzPolice bietet Ihnen eine zuverlässige Absicherung gegen finanzielle Folgen bei Beeinträchtigung von bestimmten körperlichen oder geistigen Fähigkeiten. Optional auch bei schweren Krankheiten wie z. B. einem Herzinfarkt oder Schlaganfall. Liegt sowohl eine schwere Krankheit als auch eine zeitweilige oder dauerhafte Beeinträchtigung einer körperlichen oder geistigen Fähigkeit vor, zahlt die KSP die vereinbarte Einmalzahlung und eine laufende Rente und befreit Sie von weiteren Beiträgen. Die Zahlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie Ihren Beruf noch ausüben können oder nicht. So sind Sie gegen die finanziellen Folgen von Einkommensverlust geschützt – und das zu bezahlbaren Beiträgen.

Die Leistung:

Falls Ihre körperlichen oder geistigen Fähigkeiten beeinträchtigt werden, sichern Sie sich ein zuverlässiges Einkommen. Und das Monat für Monat.

  • Rente (bis zu 5.000 EUR/Monat) bei gleichzeitiger Beitragsbefreiung, ein Berufsleben lang.

Optional mehr absichern:

Eine schwere Krankheit, wie beispielsweise Krebs, können Sie zusätzlich versichern. Tritt sie wirklich ein, erhalten Sie wichtiges Kapital für die Behandlung und eine mögliche Auszeit, um sich vollkommen zu erholen. Erkranken Sie später erneut an einer schweren Krankheit, die versichert ist, erhalten Sie unter bestimmten Voraussetzungen sogar ein weiteres Mal eine Kapitalzahlung.

Einmalzahlung wählbar in Höhe von:

  • einfacher Jahresrente (bis zu 60.000 EUR)
    oder
  • zweifacher Jahresrente (bis zu 120.000 EUR)

Die Allianz KörperSchutzPolice zahlt, sobald einer dieser Fälle eintritt:

 

Körperliche/geistige Fähigkeiten:

Eine der unten stehenden körperlichen und/oder geistigen Fähigkeiten ist beeinträchtigt. Die Ursache spielt dabei keine Rolle.

  • Gehen
  • Armgebrauch
  • Knien/Bücken
  • Autofahren
  • Gebrauch einer Hand
  • Heben/Tragen
  • Greifen/Halten
  • Schreiben
  • Sitzen
  • Stehen

Beispiel: Bandscheibenvorfall mit dauerhaften schweren motorischen Ausfällen

  • Sehen
  • Sprechen
  • Hören
  • Gleichgewicht
  • Intellekt
 
Beispiel: Erblindung
  • Pflegebedürftigkeit
  • Gesetzliche Betreuung
 
Beispiel: Alzheimer

Schwere Krankheit:

Eine der unten stehenden Krankheiten ist eingetreten.

  • Krebs
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Koma
  • Querschnittslähmung
 
Beispiel: Lungenkrebs oder Brustkrebs
i