Anmelden
DE

Dingliche Sicherung

Gewährt eine Sparkasse, Bank oder Bausparkasse einen Kredit, geht sie immer ein gewisses Risiko ein. Es besteht die Gefahr, dass der Kreditnehmer den vereinbarten Betrag nicht zurückzahlen kann. Um diesem Risiko entgegenzuwirken, verlangen Kreditinstitute eine dingliche Absicherung.

Als dingliche Sicherheiten versteht man Kreditsicherheiten, die als Sachwert vorhanden sind und von Kreditinstituten zur Sicherung von Darlehen verwendet werden können. Zu den dinglichen Sicherheiten zählen u.a die Eintragung einer Grundschuld oder auch die Hypothek auf ein Beleihungsobjekt.

Bei einer dinglichen Sicherung in Form einer Grundschuld oder eines Pfandrechtes kann die Bank oder das Kreditinstitut nämlich direkt darauf zurückgreifen. Obwohl der Kreditnehmer zwar Eigentümer des Grundstückes bleibt, hat das Kreditinstitut aufgrund der im Grundbuch eingetragenen Sicherheit das Recht, die Zwangsvollstreckung des Objektes zu betreiben, wenn der Kreditnehmer seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommt.

Weitere dingliche Sicherheiten sind beispielsweise die Verpfändung von Wertpapieren und Sparguthaben oder auch die Abtretung von Forderungen aus einer Lebensversicherung oder eines Sparbriefes an die Bank. Dies stellt eine unkomplizierte und bei Banken beliebte Methode dar.

Die Eintragung einer Grundschuld als dingliche Sicherheit ist bei der Aufnahme eines Immobilienkredites und letztendlich auch für die Kreditzusage obligatorisch. Bei sogenannten Blankokrediten, wie Dispokrediten oder Ratenkrediten werden meistens keine dinglichen Sicherheiten benötigt.

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i