Anmelden
DE

Unsere TAN-Verfahren: Da können Sie sicher sein.

Jetzt umstellen und von unseren modernen TAN-Technologien beim Online-Banking profitieren

Die neue EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD 2 erfordert Änderungen beim BW Online-Banking:  Zwei neue TAN-Verfahren lösen den bisherigen TAN-Generator zum 30.06.2019 ab. Wechseln Sie jetzt zu einem der neuen Verfahren: einfach und mobil mit Smartphone und pushTAN-App oder mit chipTAN-QR und passendem TAN-Generator.

PSD 2: Neue Richtlinie für den Zahlungsverkehr

Die Welt wird immer digitaler – auch die Welt der Finanzdienstleistungen. Um Innovationen, Wettbewerb, Digitalisierung und Flexibilität beim Zahlungsverkehr zu fördern und außerdem den Verbraucherschutz zu verbessern, hat die EU die neue Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 erlassen.

Vergleich

Welches TAN-Verfahren ist für Sie optimal?

 

pushTAN

chipTAN-QR

Hohe Sicherheit
  •  
  •  
Online-Banking zu Hause  
  •  
  •  
Online-Banking unterwegs mit Smartphone* oder Tablet* (z. B. mit BW Mobilbanking-App) per pushTAN-App mit separatem TAN-Generator
Smartphone* oder Tablet* erforderlich
  •  
 
Separater TAN-Generator erforderlich  
  •  
Kostenlos
  •  
einmalig 19,40 Euro für chipTAN-QR-Lesegerät zzgl. 3,90 Euro Versandkosten**

* Anforderungen: mindestens Android 5.0 (nicht gerootet) oder iOS 11.4 (ohne Jail-Break).
** Außerhalb Deutschlands fallen höhere Versandkosten an.
 

Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick

pushTAN: für unterwegs

  • Ideal für mobiles Banking mit Smartphone oder Tablet
  • Kein zusätzliches Gerät erforderlich
  • Kostenlos
  • Auch fürs Online-Banking am Computer oder mit Banking-Software
  • Besondere Sicherheit durch zusätzlichen Passwortschutz in der App
  • Für jeden Auftrag erzeugt die BW-pushTAN-App eine TAN.
 
Anforderungen an Ihr Smartphone: mindestens Android 5.0 (nicht gerootet) oder iOS 11.4 (ohne Jail-Break)
 

chipTAN-QR: für zu Hause

  • Maximale Sicherheit durch separaten TAN-Generator
  • Einfach zu bedienen
  • Für Online-Banking zu Hause am Computer – auch mit Finanzsoftware
  • Auch für mobiles Banking mit Smartphone oder Tablet – ob per Browser oder BW Mobilbanking-App
  • Mehrere Personen können sich einen TAN-Generator teilen.
  • TANs werden mit neuem TAN-Generator und BW-BankCard (plus) (Debitkarte) erzeugt.

Mehr zu chipTAN-QR

Voraussetzungen

Das brauchen Sie für den Wechsel

Für beide TAN-Verfahren

  • PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang
  • Anmeldedaten für Ihr Online-Banking (Anmeldename und Online-Banking-PIN)
  • Ihren bisherigen TAN-Generator

Zusätzlich beim Wechsel zu pushTAN

  • Ihr Smartphone: mit iOS ab Version 11.4 (ohne Jail-Break) oder Android ab Version 5.0 (nicht gerootet)
  • Stabiles Mobilfunknetz
  • Internetverbindung
Zusätzlich beim Wechsel zu chipTAN-QR
 
  • BW-BankCard (plus) (Debitkarte)
  • TAN-Generator für chipTAN-QR
 

TAN-Generator für chipTAN-QR bestellen

Bisheriger blauer TAN -Generator

Ihren TAN-Generator können Sie nach der Umstellung in Ihrer BW-Bank Filiale abgeben oder in den Briefkasten einwerfen. Genauso ist die Abgabe an einer Sammelstelle für Elektrogeräte möglich. Bitte nicht über den Hausmüll entsorgen - der Umwelt zuliebe"

Ab 30.6. automatische Umstellung

Falls Sie bis zum 30. Juni 2019 nicht gewechselt sind, müssen wir Ihr Online-Banking automatisch auf das chipTAN-QR-Verfahren umstellen. Das chipTAN-QR-Lesegerät werden wir Ihnen im Anschluss zuschicken und Ihnen einmalig 19,40 Euro zzgl. Versandkosten berechnen. Innerhalb Deutschlands betragen diese 3,90 Euro, außerhalb Deutschlands fallen höhere Kosten an.

Haben Sie noch Fragen?

Sie sind sich noch nicht sicher, für welches TAN-Verfahren Sie sich entscheiden sollen? Oder wollen Sie noch mehr Details über pushTAN und chipTAN-QR erfahren? Sprechen Sie uns an – Ihr persönlicher Berater ist gerne für Sie da.

i