Anmelden
DE

Sicherheit und ein sorgenfreier Ruhestand

Frauen beziehen häufig eine niedrige gesetzliche Rente – und sollten daher besonders frühzeitig und unabhängig vom Mann für den Ruhestand planen. Wer vorsorgt, kann verhindern, dass aus dem Gender-Pay-Gap irgendwann ein riesiger Renten-Gap wird. Finden Sie gemeinsam mit uns die flexible Vorsorgelösung, die genau auf Ihre Lebenslage zugeschnitten ist.

Altersarmut trifft vor allem FrauenImmer häufiger gelten Rentnerinnen als arm oder armutsgefährdet. Die wichtigsten Fakten zu Altersarmut in Deutschland – und wie Sie sich davor schützen können.

Renten-Gap – wie hoch ist die Rentenlücke?Der Renten-Gap zeigt den Unterschied zwischen Frau und Mann bei der Rente. Woher die Rentenlücke genau kommt und wie sie sich berechnet.

Sind Frauen die besseren Anleger?Nur 9,5 Prozent der Frauen setzen beim Vermögensaufbau fürs Alter auf Aktien, ETFs und Wertpapiere. Warum scheuen so viele Frauen die Börse? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Chancen am Kapitalmarkt nutzen können.

Finanzielle Absicherung ist PflichtÜberall in Europa verdienen Frauen im Schnitt weniger Geld als Männer. Etwa sechs Prozent beträgt der Unterschied in Deutschland – wohlgemerkt bei formal gleicher Qualifikation und gleichen weiteren Merkmalen. Rechnet man unterbrochene Erwerbszeiten – etwa durch Babypausen oder die Pflege von Angehörigen – und die längere Lebenserwartung von Frauen dazu, wird klar: Um die Rentenansprüche von Frauen in der gesetzlichen Rentenversicherung ist es schlecht bestellt. Höchste Zeit, die Notbremse zu ziehen – und rechtzeitig selbst fürs Alter vorzusorgen. Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie dabei.

Raus aus der Rentenfalle

Frauen bekommen im Alter weniger gesetzliche Rente als Männer. Was Sie tun können, um nach dem Berufsleben ausreichend versorgt zu sein:

So optimieren Sie als Frau Ihre Rente

  • Setzen Sie sich finanzielle Ziele und übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Finanzen, unabhängig von Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin.
  • Beginnen Sie schon als junge Frau mit dem Aufbau Ihrer Altersvorsorge.
  • Vermeiden Sie Unterbrechungen während des Vermögensaufbaus oder erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten, diese auszugleichen.
  • Nutzen Sie die staatlichen Förderungen. Wir beraten Sie gern.
  • Seien Sie mutig – denn das zahlt sich bei einem langfristigen Anlagehorizont häufig aus.

BeWoman: Netzwerk für FrauenWie sorgen Sie am besten für finanzielle Sicherheit im Alter? Starke Vorbilder können bei der Beantwortung dieser und weiterer finanzieller Fragen eine sehr wertvolle Hilfe sein. Warum sehen Sie also nicht einfach mal anderen unabhängigen Frauen über die Schulter? Im BW-Bank BeWoman-Netzwerk bekommen Sie Gelegenheit dazu – mit zielgerichteten Seminaren, Workshops und Veranstaltungen von Frauen für Frauen. Unternehmerinnen, Finanzbloggerinnen oder Alleinerziehende als Referentinnen geben Ihnen Tipps, wie Sie finanziell unabhängig werden und bleiben und optimal für Ihre Zukunft vorsorgen können.

1-2-3 Rentencheck – Beraten. Berechnet. Beruhigt.Sichern Sie sich eine gute Rente! Ihre Möglichkeiten, sich privat abzusichern, reichen von der Basis-Rente (Rürup) über die betriebliche Altersvorsorge und Riester-Zulagen bis hin zu flexiblen privaten Sparprodukten wie IndexGarant oder unserem digitalen Angebot FOURMORE. Unsere Experten analysieren Ihre Situation und erstellen gemeinsam mit Ihnen Ihren ganz persönlichen Altersvorsorge-Plan. 

Von Grund auf gut absichern: Altersvorsorge in drei Stufen

Basis-Rente, geförderte Zusatzvorsorge und private Zusatzvorsorge: Nutzen Sie alle Möglichkeiten für Ihre sichere Rentenzukunft.

Basis-Rente

Vorsorgen und gleichzeitig sparen: Mit der Basis-Rente (Rürup-Rente) sichern Sie sich intelligent im Alter ab.

Geförderte Zusatzvorsorge

Ob private Riester-Rente oder betriebliche Altersvorsorge (bAV) – die Förderung durch Staat und Chef sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Private Zusatzvorsorge

Alle Maßnahmen der Altersvorsorge, die nicht staatlich gefördert werden, sind Teil der privaten Zusatzvorsorge. Im Vergleich zur betrieblichen Altersvorsorge oder zur Riester-Rente haben Sie die Möglichkeit, flexibler zu sparen.

Rente mit 60, 63 oder 70?

Wie lange wollen Sie noch arbeiten? Bis 60, bis 63 oder womöglich sogar bis 70? Mit uns finden Sie heraus, worauf Sie achten sollten, wenn Sie früher oder später in Rente gehen wollen.

Im Trauerfall: Wir stehen an Ihrer Seite

Der Verlust eines Menschen, der Ihnen nahestand, ist ein großer Verlust. Wir helfen Ihnen bei allen Angelegen­heiten, die die Bank betreffen und haben zudem die wichtigsten Dinge, die bei einem Todesfall zu erledigen sind, für Sie zusammengefasst.  

Generationenberatung – persönliche Vorsorge für Sie und alle, die Ihnen wichtig sind

Frühzeitig für die Zukunft vorsorgen und die Liebsten absichern: Unsere Generationenberatung unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf Veränderungen im Leben.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

Sie möchten gerne mehr erfahren zum speziellen Vorsorgebedarf von Frauen, möchten ein unabhängiges und finanziell sicheres Leben führen, auch im Alter? Unsere Beraterinnen und Berater unterstützen Sie gerne.

Weitere Themen und Services

Frauen und Selbstständigkeit

Sie möchten erfolgreich als Gründerin durchstarten? Wir begleiten Frauen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit – mit Informationen, individuellen Finanzierungskonzepten und der Vernetzung mit anderen erfolgreichen Unternehmerinnen.

Frauen machen Karriere

Sie möchten sich beim Gehalt nicht länger kleinhalten lassen, sondern endlich mit den männlichen Kollegen gleichziehen? Oder nach einer Babypause wieder zurück in Ihren Job? Wir unterstützen Sie, mit effektiven Strategien und übersichtlicher Finanzplanung.

Renteninformation verstehen

Ihre jährliche Renteninformation gibt Ihnen erste Hinweise darauf, ob Sie im Ruhestand Ihren Lebensstandard halten können. Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen rund um dieses oft unterschätzte Dokument.

Nicht jetzt

Wir, als Ihre BW-Bank, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i